Kylie Jenner verlässt ihre App, nachdem eine "sehr intime" Nachricht über Tyga gepostet wurde

    Kylie sagt mit dieser heftigen Nachricht nichts zu tun zu haben. Warum sie nun ihrer eigenen App den Rücken kehrt, erfahrt Ihr hier.

    Das Internet kann ein sehr verwirrender Ort sein. Manchmal weiß man gar nicht mehr, was wahr und was fake ist und woher die Nachrichten, die uns täglich um die Ohren fliegen, überhaupt kommen.

    >>> James Corden erinnert an die allererste Ausgabe von Carpool Karaoke mit George Michael

    Nun hat das Internet auch Kylie Jener erwischt. Auf ihrer eigenen App, für die hardcore Fans 2,99 Dollar im Monat hinblättern, wurde ein intimer Post veröffentlicht, mit dem Kylie nichts zu tun gehabt haben soll. Darin it eine Liste zu sehen, in der Kylie ihre vermeintlichen Beziehungsgeheimnisse mit Tyga ausplaudert – zum Beispiel auch, wie sie ihr Sexleben interessant gestaltet. Wo kam diese private Nachricht wohl her?

    Auf Twitter verkündete sie nun, dass sie ab sofort keine privaten Nachrichten mehr auf ihrer App posten wird. Sie sagte:

    “Heute ist ein Post online gegangen, der etwas zitiert, was ich NIEMALS gesagt habe. Ein sehr persönlicher Post, der niemals angebracht wäre.”

    >>> Kim Kardashian zeigt uns ein emotionales Familienvideo mit bisher ungesehenen Momenten

    Fixe Fans haben einen Screenshot von dem Post gemacht, bevor er wieder verschwinden konnte. Unten gibt’s das Social Media-Drama in seiner vollen Pracht auf die Augen.



    Mittwoch, 04. Januar 2017