So subtil hat Justin Bieber The Weeknd auf Instagram gedisst

    Biebs kann sich den Beef nicht verkneifen.

    Bei den Grammys 2017 war weit und breit keine Spur von Justin Bieber. Obwohl der kanadische Megastar für vier Awards nominiert war, ließ er sich bei der Show nicht blicken – es wird gemunkelt, dass er Abel Tesfaye von The Weeknd auf keinen Fall über den Weg laufen wollte. Der Grund dafür liegt auf der Hand, schließlich turtelt Biebers Ex Selena Gomez nun mit der Hitmaschine, der übrigens auch Kanadier ist.

    >>> Adele, Gaga & JLo: Das waren die besten Outfits auf dem Roten Teppich bei den Grammys 2017

    Während die Grammys tummelte sich Justin lieber auf Instagram, um in einer Live Session mit seinem Buddy Alfredo Flores seinen Fans Frage und Antwort zu stehen. Prompt wurde er gefragt, welcher Track momentan der Lieblingssong von ihm sei, woraufhin Bieber antwortete: “Starboy von The Weeknd”.

    >>> Diese Stars räumten bei den Grammys in diesem Jahr so richtig ab

    Nicht. Denn kurz nach dieser Antwort brach Alfredo in Gelächter aus und sagte “Oh shit, das war lustig.” Das sieht mal ganz und gar nach schlechtem Verlierer aus. Vor einiger Zeit ließ Justin in einem Interview mit TMZ sogar verlauten, dass er sich keine Songs von The Weeknd anhören kann, weil “der Scheiß kacke” ist. Selena Gomez und Abel Tesfaye antworten auf dieses Gestichel übrigens so, wie man es tun sollten – gar nicht.



    Dienstag, 14. Februar 2017