Lana Del Rey flüchtet in den Wald und singt über Bäume

Nach dem Coachella musste Lana erstmal im Wald runterkommen.

Lana Del Rey hatte nach einem wilden Coachella-Wochenende jede Menge gemischte Gefühle wegen der politischen Lage der Welt. Um diese in den Griff zu bekommen, hat sich die Sängerin schließlich an einen ihrer Lieblingsorte im Wald Kaliforniens begeben, um einen Song über Bäume und Frieden zu singen. >>> So traurig – Darum geht es wirklich in Harry Styles neuer Single 'Sign of the Times'

Und weil Bäume nur selten applaudieren oder ihr Meinung kundtun, entschied sich Lana ihr Ständchen im Wald mit ihren Fans zu teilen. Im Clip ist zu sehen, wie Lana in ihrem besten Park Ranger-Outfit einen sehr beruhigenden Song von sich gibt und uns anschließend ihre Lieblingsbäume zeigt. Sehr meditativ.

>>> Dylan Minnette aus 13 Reasons Why ist unser Man Crush der Woche. Hier kommen seine besten Bilder

Zu dem Video schrieb sie, wie sie auf dem Rückweg vom Festival plötzlich ein Gefühl überkam, was sie an diesen Ort im Wald trieb und dazu bewegte, einen Song zu schreiben, der den Menschen Hoffnung geben soll. Sehr spirituell und sehr schön. Jetzt alle einmal tief durchatmen – hier kommt der wunderschöne Song von Lana im Wald.



Dienstag, 18. April 2017