Harry Styles hat nur Gutes über seine Exfreundin Taylor Swift zu sagen

  • Harry Styles hegt kein böses Blut.

  • Wir sind total von den Socken beim Anblick dieser Fotos von Harry Style. Noch viele mehr gibt's hier.

  • Yes! 90er Vibes mit Harry.

  • Moment - doch eher 70ies Look à la Mick Jagger?

  • Noch nie sah jemand so gut beim Hinfallen aus.

  • Wer kann diesem Lachen widerstehen?

  • In diesem Pulli sieht Harry aus wie ein knuffiger Muppet.

  • Geht es noch süßer?

  • Definitiv Zeit für einen Haarschnitt.

  • Hallöchen, Harry!

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Aww, diese Worte von Harry sind wirklich total süß.

    Bisher hatte Harry Styles keine Worte über seine kurze aber leidenschaftliche Beziehung zu Taylor Swift zu verlieren. Nun hat der Sänger sich aber erstmals zu seiner Romanze mit Tay geäußert. In seinem aktuellen Interview im Rolling Stone Magazine, wurde Harry gefragt, wie es für ihn war, einen berühmten Popstar zu daten. Daraufhin ließ Harry die Katze aus dem Sack:

    “Ich denke, dass Beziehungen in diesem Alter immer schwierig sind. Man weiß einfach noch nicht genau, wie die Dinge funktionieren, wenn man 18 ist, und man versucht mit allem umzugehen, das macht es nicht einfacher. Ich meine man ist ja eh schon etwas seltsam in dem Alter. Es sollte so einfach sein, richtig? Es war auf jeden Fall eine Erfahrung fürs Leben. Aber im Kern des Ganzen wollte ich einfach nur, dass es ein normales Date ist.”

    >>> Lana Del Rey flüchtet in den Wald und singt über Bäume und Frieden

    Nach der Blitzromanze verarbeitete Taylor ihre Gefühle bekanntermaßen in ihren Songs. Obwohl Harry sich nicht sicher ist, ob er die Inspiration für Songs wie ’ Out of the Woods’ oder ’ Style’ ist, haben die Tracks doch große Ähnlichkeit mit der Beziehung der beiden.

    “Ich meine, ich weiß nicht, ob die Songs von mir handeln oder nicht, aber das Ding ist, dass sie so gut sind – sie sind einfach überall. Ich schreibe auch über meine Erfahrungen, alle tun das.”

    Schließlich verriet Harry noch, wie sehr er die Musik von Taylor bewundert:

    “Sie muss nicht von mir hören, wie gut die Songs sind. Sie sind einfach großartig. Es ist der beste, unausgesprochene Dialog überhaupt. Manchmal funktionieren die Dinge einfach nicht. Es kann vieles richtig laufen, aber trotzdem falsch sein. Wenn man über diese Erfahrungen schreibt, ist es eine Homage an die gemeinsame Zeit. Man feiert den Fakt, dass es etwas Wichtiges war, das Gefühle ausgelöst hat (…) Man hat etwas geteilt. Jemanden neues kennen zu lernen und diese Erfahrungen zu teilen ist der beste Scheiß überhaupt. Also, danke.”

    >>> Sign of the Times – Darum geht es wirklich in der neuen Single von Harry Styles

    Richtig süß, dass Harry ausschließlich Gutes über seine gemeinsame Zeit mit Taylor zu sagen hat, oder? Und am Ende ist dabei noch gute Musik entstanden, warum sich also nicht nur auf die schönen Momente besinnen?

    Dienstag, 18. April 2017