Nach der Versöhnung mit Taylor Swift: Katy Perry ändert den Songtext von "Swish Swish"

Da hat wohl jemand ganz doll an der Friedenspfeife gezogen.

Es sieht alles danach aus, als hätten Katy Perry und Taylor Swift endlich das Kriegsbeil begraben. Nach Katys kathartischem und psychologisch wertvollem vier Tage Livestream scheint die Sängerin ganz schön friedlich unterwegs zu sein, denn nach ihrem ersten Liebesgeständnis für Tay, legte sie nun noch einen drauf.

>>> 'Ich liebe sie' – mit diesen Worten versucht Katy Perry mit Taylor Swift Frieden zu schließen

Als Katy ihre Live-Aktion mit einem Konzert beendete, bemerkten einige Fans mit Adlerohren, dass sie den Text ihres Songs ‘Swish Swish’ geändert hat. Anstatt zu singen “Don’t you come for me’ (Leg dich bloß nicht mit mir an), sang sie:

“God bless you on your journey, oh baby girl” (Möge Gott dich auf deiner Reise begleiten, oh Baby Girl.)

>>> Das haben wir in der öffentlichen Therapiesession von Katy Perry über die Sängerin gelernt

Yup, hier handelt es sich genau um die Zeile, von der einige behaupteten, dass sie ganz bestimmt an Taylor gerichtet sei. Bisher hat sich Miss Swift noch nicht zu den Annäherungsversuchen von Katy geäußert, aber wir sind uns sicher, dass auch sie kein böses Blut mehr hegt.



Dienstag, 13. Juni 2017