Darum taucht Harry Style nur so kurz im neuen Dunkirk-Trailer auf

Das nennt man wohl Erwartungsmanagement.

Harry Styles ist momentan nicht nur musikalisch absolut auf dem Durchmarsch, sondern hat auch eine völlig neue Karriere als Schauspieler eingeschlagen. Für den neuen Christopher Nolan-Streifen ‘Dunkirk’ stand Harry für seine erste große Kinorolle vor der Kamera und seine Fans haben (milde gesagt) hohe Erwartungen an den Kriegsfilm.

Nur fragen wir uns nachdem wir den Trailer 27896 Mal gesehen haben langsam aber: Wieso bekommen wir nur so wenig von Harry zu sehen?

>>> Dem Regisseur von 'Dunkirk' war gar nicht bewusst, dass Harry Styles 'so ein großer Deal' ist

Der Grund dafür ist ein ziemlich logischer und so erklärt Regisseur Christopher Nolan die Sachlage wie folgt:

“Wir versuchen Harry nicht zu sehr in den Vordergrund zu stellen, weil es sich hier um ein Ensemble handelt. Wir wollen einfach nicht, dass Leute, die riesengroße Fans von ihm sind später enttäuscht sind, weil er nicht in genügend Szenen ist.”

>>> Louis Tomlinson gibt uns einen Vorgeschmack auf seine neue Single 'Back to You'

Macht Sinn, denn wenn 400.000 Soldaten evakuiert werden, ist Harry eben einer von Vielen. Wir haben trotzdem nur Augen für den Sign of the Times-Sänger und weil wir schon so gespannt auf den Film sind, gibt es hier die beiden Bilder aus dem Trailer zu sehen, in denen Harry eindeutig der Star ist.





Photo Credit: Warner Bros.



Samstag, 15. Juli 2017