Bella Hadid hat sich ein neues Tattoo zugelegt, das so klein ist, dass wir eine Lupe brauchen

Das Model mag es wohl dezent. Seht das klitzekleine Kunstwerk, hier.

Viele Celebrities in Lala Land lieben New York. Das liegt natürlich daran, dass der Big Apple eine unglaublich beeindruckende Stadt ist, aber auch daran, dass der Lieblings-Tattookünstler der Stars dort haust: JonBoy.

>>> Justin Bieber hat eine ziemlich harte Meinung zur Tourabsage von Justin Bieber

Kendall Jenner, Hailey Baldwin und Ashley Benson sind stetige Besucher des Promi-Tätowierers und nun hat auch Bella Hadid wieder einen Besuch abgestattet und sich ein ganz und gar wunderbares Tattoo stechen lassen. Das Supermodel ließ sich eine Mini-Rose auf den Ellenbogen tätowieren, die so delikat und winzig ist, dass wir glatt eine Lupe brauchen.

>>> Perrie Edwards ändert eine pikante Zeile in 'Shout Out To My Ex' und disst damit Zayn Malik und Gigi Hadid

Und nein, die Rose symbolisiert nicht etwa, dass Bella frisch verliebt und in einer neuen Beziehung ist. Sie betonte nämlich auf Twitter, dass sie in einer festen Beziehung mit sich selbst ist und damit momentan glücklicher ist, als mit jedem Typen. Starke Worte, starkes Tattoo, oder?



Mittwoch, 02. August 2017