Die unendliche Geschichte: 8 Celebrity-Beefs, die wohl niemals enden werden

Zwischen diesen Star-Duos wird in diesem Leben kein Frieden mehr herrschen.

Das Internet ist an und für sich ein ganz schön intensiver Ort. Ständig gibt es etwas über das man sich aufregen kann, etwas, das so niedlich ist, das man es sofort teilen muss und Memes, die so bananas sind, dass wir erstmal ihren Ursprung begreifen müssen.

>>> So hart musste Riverdale-Star Lili Reinhart einen aufdringlichen Fan in die Schranken weisen

Und dann gibt es den Celebrity-Beef. Obwohl wir eigentlich sehr friedliebende Menschen sind, übt der Kampf zwischen Stars im Internet eine extreme Faszination auf uns aus. Was ist wohl passiert? Wer hat was zuerst gesagt? Und wieso können nicht endlich alle wieder lieb zueinander sein?

>>> Twitter ist davon überzeugt, dass Taylor Swifts 'Ready For It' von Harry Styles handelt

Manchmal enden die Beefs in tiefer Freundschaft doch einige Streits halten sich so hartnäckig, dass selbst eine Friedenspfeife nichts mehr bringen würde. Von Taylor Swift und Katy Perry, bis hin zu Selena Gomez und Demi Lovato – hier kommen die 8 hartnäckigsten Fehden der Stars.

1. Taylor Swift und Katy Perry



Das böse Blut fing 2013 an zu fließen, als drei von Taylor Tänzern mitten in ihrer Tour absprangen und plötzlich für Katy arbeiteten. Dann kam das Musikvideo zu Bad Blood und alle waren sich einig, dass dieser Song von Katy Perry handeln musste. Was dann folgte waren einige, fiese Tweets und die Song-Antwort von Katy in Form von Swish Swish. Angeblich soll der Beef nun vorbei sein und Katy gab sogar an, Taylor “zu lieben”. Wir glauben es erst, wenn wir es sehen.

2. Kim Kardashian und Chloë Grace Moretz



Als Kim Kardashian letztes Jahr ein Nacktselfie auf Instagram postete, stand das Internet kopf. Schauspielerin Chloë Grace Moretz war allerdings alles andere als begeistert und schrieb, dass so hofft, dass Kim jungen Mädchen beibringen würde, dass sie mehr zu bieten hätten als ihre Körper. Daraufhin feuerte Kim einen Tweet ab, in dem sie schrieb: “Lasst uns alle Chloë auf Twitter willkommen heißen, da niemand weiß wer sie ist.” Autsch.

3. Nicki Minaj und Remy Ma



Nachdem Remy 2006 einen Song rausbrachte, in dem sie sich als die Queen of Rap bezeichnete, ließ Nicki Minaj einen Diss-Track auf Remy Ma los, der es in sich hatte. Sie rappte – “Tell that bitch with the crown to run it like Chris Brown / She won three rounds, I’mma need a hundred thou / Oh, y’all ain’t know? Bet y’all bitches know now.” Harte Ansage, oder? Seit dem geht es mit den Diss-Tracks hin und her.

4. Jennifer Lopez and Mariah Carey



Als Mariah Carey Anfang der 2000er gefragt wurde, was sie über Jennifer Lopez denkt, sagte sie nur eiskalt “ich kenne sie nicht”. Die beiden Sängerinnen haben sich nie getroffen und trotzdem wird ihnen noch Jahre später Beef nachgesagt. Als Marah Carey 2015 bei den Billboard Music Awards performte, tauchten Bilder auf, auf denen zu sehen ist, wie J-Lo auf ihr Handy guckt und gelangweilt durch Instagram scrollt. Was für eine Retourkutsche.

5. Lea Michele und Naya Rivera



Von dem Beef zwischen den Glee-Stars wussten wir gar nichts, bis Naya in ihrer Biografie ‘Sorry not Sorry’ schrieb, dass Lea nicht das Rampenlicht mit ihr teilen wollte. Während der 6. Staffel soll Lea sich sogar komplett geweigert haben, mit ihrer Kollegin zu sprechen.

6. Selena Gomez und Demi Lovato



Hier handelt es sich um echte Frenemies. Nachdem die Disney-Sprösslinge erst BFFs waren und gemeinsam an einigen Projekten gearbeitet haben, nahm die Freundschaft eine Kehrtwende, als Selena Gomez anfing mit Demi Lovato abzuhängen. Wenn Demi gefragt wurde, wie es Selena gehe, sagte sie daraufhin nur noch “Frag Taylor”. Boom.

7. Kanye West und Wiz Khalifa



2016 ließ Kanye einen seiner berühmten Twitter-Wutausbrüche los und hatte diesmal einiges über Wiz Khalifa zu sagen. Kanye warf seinem Rap-Kollegen vor, dass er alles von Kid Cudi geklaut hätte und Amber Rose erlaubt hätte, ihn mit einem “Kind gefangen zu halten”. Klar, dass die Beziehung zwischen Kane und Wiz danach keine Chance mehr hatte.

8. Taylor Swift und Kanye West



Und noch eine Celebrity-Konstellation, die wohl nie von Liebe gekrönt sein wird. Nachdem Kanye 2009 bei den MTV VMAs die Bühne stürmte und Taylor am liebsten den Award weggenommen hätte, ging der Beef so richtig los. Taylor veröffentlichte den Song ‘Mean’, der ziemlich eindeutig von Kanye handelt und der Rapper schlug mit Famous zurück (und der berühmten Zeile ‘I made that bitch famous’). Dann gab es auch noch eine Auseinandersetzung zwischen Taylor und Kim Kardashian, die behauptete, Tay hätte ihre Zustimmung für die heftige Songzeile gegeben.

Montag, 11. September 2017