Kim Kardashian spricht sich gegen Diskriminierung und Rassismus aus!

    Bravo, Kim! In ihrem Online-Blog machte sich Kanye Wests Zukünftige gegen Diskriminierung stark. Was sie zu sagen hat, hier!

    Wir hätten Kim Kardashian gar nicht zugetraut, dass sie eine politische Person ist, aber jeder Mensch im Rampenlicht hat anscheinend irgendwann das Bedürfnis als Sprachrohr zu dienen. Und das finden wir toll! Schließlich kann Kim mit ihren Aussagen viele Menschen erreichen. Dass hinter ihrem schönen Gesicht mehr steckt als Banalität, Glamour und eine liebe für Designerklamotten, zeigt sie mit diesen starken Worten auf ihrem Celebuzz-Blog:

    Um ehrlich zu sein habe ich, bevor ich North hatte, nicht wirklich über Rassismus oder Diskriminierung nachgedacht. Es ist offensichtlich ein Thema, das Kanye leidenschaftlich beschäftigt. Ich fürchte, ich habe es mir einfach gemacht und geglaubt, dass es der Kampf von jemand anders sei. Aber kürzlich habe ich über Vorfälle gelesen und selbst welche erlebt, die mich krank gemacht haben und mich wachgerüttelt haben. Ich habe realisiert, dass Rassismus und Diskriminierung noch präsent sind und genauso hasserfüllt und tödlich sind, wie eh und je.

    Ich fühle eine Verantwortung als Mutter, als Person der Öffentlichkeit, als Mensch, zu tun, was ich kann, nicht nur für mein Kind, aber alle Kinder, die in einer Welt aufwachsen, in der sie aufgrund ihrer Hautfarbe, ihrem Geschlecht oder ihrer sexuellen Orientierung beurteilt werden. Ich will, dass meine Tochter in einer Welt aufwächst, in der die Liebe füreinander das Allerwichtigste ist."

    >>> So macht der Kardashian-Clan Thailand unsicher

    Ab sofort will Kim nicht mehr so tun, als ginge sie das Thema nichts an und genauso sollten wir alle damit umgehen und über Dinge, die wir hören und erleben miteinander reden. Dass Kims Aufmerksamkeit für diese Themen so spät aufkommt, sollte uns klarmachen, dass wir alle etwas dazu beitragen können, dass Diskriminierung jeglicher Art hoffentlich bald ein Ende hat.

    >>> Haben Kimye keine Manieren? Wir haben 7 Beispiele für den Totalausfall!

    Donnerstag, 08. Mai 2014