Heidi Klum verteidigt Justin "Boober"

Ist Justin Bieber ein Grabscher? Heidi sagt "Nö". Hier gibt's die ganze absurde Story.

Justin Bieber hat auch in Cannes seinem Image als Bad Boy alle Ehre gemacht. Mit seiner Entourage hielt er den Straßenverkehr auf und auf einer Yacht turtelte er für alle Welt sichtbar mit Supermodel Barbara Palvin. Jetzt hat er noch eine besonders verrückte Geschichte zu seiner Liste “Denkwürdige Bieber-Momente in Cannes” hinzugefügt: Er soll Heidi Klum an die Brust gefasst haben. Wie bitte? >>> Justin Bieber kuschelt mit dieser Dame in Cannes – alle Infos bekommt Ihr hier!

Nachdem sich das Model und der Sänger in Cannes über den Weg gelaufen sind, erbat Biebs ein Foto mit Heidi. Sie willigte ein, doch auf dem Foto sieht es so aus, als würde Justin Frau Klum ungalant an die Brust fassen. Alles Murks sagt Heidi nun:

“Er hat mich übrigens absolut nicht angefasst. Ich weiß, es war eine große Sache -”Justin Boober". Es sah vielleicht so aus, aber auf Fotos sehen die Dinge manchmal ein bisschen suspekt aus. Ich dachte mir nur ‘wovon reden sie?’ Er war sehr höflich und nett."

>>> Mehr News direkt und aktuell aus Lala Land, bekommt Ihr hier auf meinem Blog!

Na siehste, Biebs. Endlich eilt Dir mal jemand zur Verteidigung. Und was die Presse so behauptet, stimmt eben nicht immer.

Dienstag, 27. Mai 2014