Robert Pattinsons lustiges Sabber-Geständnis

    Robert gibt zu, manchmal in Interviews zu lügen. Schuld daran ist sein extrem schwerer Speichel. Wie bitte? Die ganze verrückte Story gibt's hier!

    Robert Pattinson ist wirklich ein extrem sexy Typ. Wir würden ihn jedenfalls nicht von der Bettkante schubsen – bis jetzt. Er gab nämlich nun in einem Interview zu, eine sehr seltsame körperliche Besonderheit zu haben: Schwere Spucke. What?

    >>> Wie gut wäre das denn: Wird Robert Pattinson der neue Indiana Jones?

    Im Interview mit dem amerikanischen Talkmaster Jimmy Kimmel erklärte Rob, warum er ab und zu lüge:

    “Es ist Panik! Ich habe extrem schweren Speichel. Ich habe das neulich erst bemerkt. Warum rede ich überhaupt darüber? Er ist sehr dick, wenn ich spucke, komme ich nur 30 Zentimeter weit. Jemand hat mir das neulich erklärt, dass ich habe einfach sehr schwere Spucke habe. Und ich dachte immer es wäre meine mangelnde Lippen-Kraft. Es ist einfach leichter für mich zu lügen. ich glaube die Panik und das Adrenalin machen es besser.”

    Ach du Scheiße. Da hat Rob sich aber ganz schön um Kopf und Kragen geredet. Schwerer Speichel? Gibt es so was? Später sagte er noch, dass er es sehr erotisch findet angespuckt zu werden. Urks – solange er nicht zurück spuckt und jemanden ernsthaft verletzt. Nach diesem Geständnis hat Robert definitiv ein paar Punkte auf der Sexy-Skala eingebüßt.

    >>> Robert Pattinson plaudert Details vom (Film-)Sex mit Julianne Moore aus!

    Freitag, 13. Juni 2014