Ryan Gosling wollte Rachel McAdams in "Wie ein einziger Tag" ersetzen lassen

  • Ärger im Paradies: Am Set von "The Notebook" hat's richtig gekracht.

  • © Getty Images

  • Die aktuelle Frau an Ryan Goslings Seite: Eva Mendes © Getty Images

  • Flirten inklusive - hier das Beweisfoto © Getty Images

  • Olivia Wilde und Ryan Gosling verbrachten im Frühjahr 2011 jede Menge Zeit © Getty Images

  • Die Gerüchteküche brodelte, die Sprecher sagten "Nein": Ryan und Carey Mulligan © Getty Images

  • Knuddelnd wurde er 2010 mit Blake Lively gesichtet © Getty Images

  • Eine offizielle Bestätigung kam nie: Ryan Gosling und Michelle Williams © Getty Images

  • Aber "Dexter"-Schauspielerin Jamie Murray verbrachte Neujahr mit ihm © Getty Images

  • Mit Kat Dennings wurde Ryan in Disneyland 2009 erwischt © Getty Images

  • Bei den Dreharbeiten zu "The Notebook" funkte es: Ryan und Rachel McAdams © Getty Images

  • 2004 hielten sich Gerüchte, er date "X-Men"-Schauspielerin Famke Janssen © Getty Images

  • 2002 bis 2003 ein Paar: Ryan Gosling und Sandra Bullock © Getty Images

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Wir können es kaum glauben! Ryan und Rachel sind am Set von "The Notebook" (Wie ein einziger Tag) derart aneinander geraten, dass er die Schauspielerin austauschen wollte. Die ganze Story, hier.

    Wir verstehen die Welt nicht mehr. “The Notebook” ist so ziemlich der romantischste Film der Welt und Rachel und Ryan das bisher nicht zu toppende Leinwand-Traumpaar (Und später bekanntermaßen ja auch in echt eins). Doch nun verriet Regisseur Nick Cassavetes, dass am Set derartig die Fetzen geflogen sein sollen, dass Ryan gefordert habe, Rachel mit einer anderen Schauspielerin zu ersetzen.

    >>> Ryan Gosling verrät, dass er gar kein Filmstar sein wollte. Hier gibt's die ganze Geschichte

    In einem Interview mit VH1 verriet er nun, 10 Jahre nach dem Erscheinen der Romanze, folgendes:

    “Vielleicht sollte ich diese Geschichte nicht erzählen, aber sie haben sich am Set wirklich nicht verstanden. Gar nicht. Ryan kam zu mir, als wir gerade eine Szene mit 150 Leuten am Set filmten und sagte ‘Nick, komm her’. Die beiden drehten gerade eine gemeinsame Szene und er sagte ‘Ich kann nicht. Ich kann es nicht mit ihr. Ich habe da wirklich gar nichts von.’ Wir sind dann in einen Raum mit dem Produzenten gegangen und sie haben angefangen sich anzuschreien. Ich bin rausgegangen und habe eine Zigarette geraucht. Dann kamen alle raus und sagten ‘Ok, lasst es uns tun.’ Ich glaube Ryan hat sie dafür respektiert, dass sie für ihren Charakter eingestanden ist und war glücklich, dass endlich alles auf dem Tisch war. Der Rest vom Film verlief nicht super glatt, aber wesentlich glatter als vorher.”

    OMG. Wir sind schockiert. Könnt Ihr Euch “The Notebook” ohne Rachel McAdams überhaupt vorstellen? Wir nicht!

    >>> Holt Euch bei VIVA Lala Land die heißesten News direkt aus Hollywood!

    Mittwoch, 02. Juli 2014