Mila Kunis wollte niemals heiraten

Doch nun sagt sie "Ja" zu ihrem Traummann. Wie es zu dem Sinneswandel kam, erklärt Mila hier.

Mila Kunis und Ashton Kutcher sind das Traumpaar des Jahres. Bald steht die Hochzeit bevor und ein Kind ist auch unterwegs. Besser könnte es bei den beiden wirklich nicht laufen.

>>> Holt Euch die besten News aus Hollywood bei VIVA Lala Land

Doch nun verriet Mila, dass sie nie vorhatte, zu heiraten. Warum sie inzwischen anders darüber denkt, verriet sie in einem Interview mit W Magazine:


“Ich wollte niemals heiraten. Seit ich 12 war, bereitete ich meine Eltern darauf vor, dass es keine Hochzeit geben würde. Dann haben sich die Dinge geändert – ich habe die Liebe meines Lebens gefunden. Meine neue Theorie bezüglich Hochzeiten ist: Lade niemanden ein. Tu es privat und heimlich. Meine Eltern finden das ok, sie sind einfach so glücklich, dass ich “Ja” gesagt habe."__

>>> Hier redet Mila Kunis erstmals über ihre Schwangerschaft

Es wird also keine große Celebrity-Hochzeit à la Kimye geben. Mila und Ashton kennen sich schon seit über 16 Jahren, da sie gemeinsam in der TV-Show “Die wilden Siebziger” zu sehen waren. Warum Mila und Ashton, die erst seit 2012 offiziell ein Paar sind, deshalb so gut zusammen passen, erläuterte die 30-Jährige “Black Swan”-Schauspielerin auch:

“Mein erster echter Kuss überhaupt war mit ihm am Set. Und als ’Die wilden Siebziger” einen Abschlussball hatte, stellte sich raus, dass mein Date für die Prom mal mein Verlobter sein würde. Wir können ernsthaft sagen, dass wir zusammen zur Prom gegangen sind. Ich habe damals alles Peinliche durchgemacht, was ein Mädchen vor ihrem Verlobten nur tun kann. Keine Frage – er hat das Schlimmste gesehen. Das finde ich sehr beruhigend."

Das ist so romantisch. Wir können kaum abwarten, bis die beiden endlich verheiratet sind.

>>> Mila Kunis hat eine ganz genaue Vorstellung davon, was Ashton Kutcher bei der Geburt sehen darf. Was genau das ist, erfahrt Ihr hier!

Montag, 07. Juli 2014