Lena Dunham redet offen über ihre Vergewaltigung während der Unizeit

Schrecklich! Der "Girls"-Star hat in der Uni eine schlimme Erfahrung gemacht. Nun redet sie offen mit der Welt darüber. Alle Infos, hier.

Momentan bin ich knietief in Lena Dunhams Buch “Not That Kind of Girl” vertieft. Diese Frau kann wirklich schreiben und während des Lesens weiß ich oft nicht, ob ich laut lachen oder weinen soll. Es ist ein wunderbares und emotionales Buch.

Eine Geschichte aus ihrem Leben, die sie durch das Buch mit der ganzen Welt teilte, ist wirklich schlimm: Während ihrer College-Zeit machte Lena eine schreckliche sexuelle Erfahrung, die am ehesten mit dem englischen Begriff “Date Rape”, also einer Vergewaltigung während einer Verabredung, beschrieben werden kann.

>>> Krass! Diese Studentin trägt ihre Matratze über den Campus, um gegen ihre Vergewaltigung zu protestieren

Lena ist inzwischen froh, dass sie diese dunkle Geschichte mit der Öffentlichkeit teilen durfte, denn nun fühlt sie sich “weniger allein” damit. Sie schildert ihre Erfahrung folgendermaßen:

“Es war eine schmerzhafte Erfahrung. Sowohl physisch als auch psychisch und ich habe eine lange Zeit gebraucht um mich wieder zu sammeln. Als es passiert ist, konnte ich nicht ehrlich mit der Situation umgehen. Ich konnte einzelne Detaills teilen, aber habe versucht alles auf eine lustige Ebene zu bringen, was immer schon ein Abwehrmechanismus von mir war. Ich habe einfach gemerkt, dass etwas nicht richtig war. Ich wusste, dass etwas passiert war und fragte mich ‘kann ich je wieder dieselbe sein?’ Als ich es meiner Freundin erzählt habe, sagte sie ‘Du wurdest vergewaltigt’. Damals habe ich darüber gelacht, aber später war ich dankbar, dass sie so eine Klarheit hatte. Ihre Worte haben mich wieder aufgebaut, weil sie den Schmerz meiner Erfahrung echt gemacht haben.”

>>> Seht hier das ehrlichste Instagram-Bild ever von Lena Dunham

Lena ist inzwischen ein großes Vorbild für viele Frauen. Ihre Serie “Girls” zeigt das Leben von Mittzwanzigern in all ihren schönen und unschönen Facetten. Es muss ein schwieriger Schritt für Lena gewesen sein, sich der Welt zu öffnen, aber wir sind froh, dass sie ihre Erfahrung geteilt hat und so anderen, die vielleicht ähnliches erlebt haben, Mut gibt.

>>> Holt Euch bei VIVA Lala Land alle News direkt aus Hollywood

Donnerstag, 02. Oktober 2014