Bitte was? Miley Cyrus brachte eine eigene Fake-Gebiss-Linie raus, die in zwei Stunden ausverkauft war

Die seltsamste News des Tages: Miley Cyrus hat eine eigene Falsche-Zähne-Linie. Ihre Fans sind so verrückt nach den ekeligen Teilen, dass sie sofort ausverkauft waren. Alle Infos und Mileys seltsames Werbefoto, hier.

Diese Aktion von Miley Cyrus beweist nicht nur, dass Amerika ein wirklich seltsames Land ist, sondern auch, dass man mit Hilfe eines berühmten Gesichts wirklich jeden Mist verkaufen kann. So geschehen am Mittwoch, als Miley Cyrus per Instagram ankündigte, dass man ab sofort eine Gebiss-Linie, oder auch Hilbilly-Teeth (was so viel heißt wie Landei oder Bauern-Zähne), namens “Miley-Bob” kaufen kann.

>>> Sind Miley Cyrus und Patrick Schwarzenegger das neue Traumpaar in Hollywood?

Die Firma Billy Bob, die darauf spezialisiert ist, Accessoires zu verkaufen, mit denen man sich als stereotypische Landbevölkerung Amerikas verkleiden kann und Vokuhila-Perücken, falsche Zähne und Bärte vertreibt, hat sich mit dem Popstar zusammen getan, um falsche Zähne im Miley-Style rauszubringen. Als Miley auf Instagram ein Foto mit dem unvorteilhaften Gebiss-Schmuck postete und schrieb “Get your Bubz now” stürmten ihre Fans die Seite der Verkleidungs-Firma und kauften den Plastikspaß für umgerechnet 10 Euro innerhalb von zwei Stunden leer.

>>> Wow! So süß und unschuldig sahen Miley, Katy und Riri aus, bevor sie richtig berühmt wurden

Und das fünf Tage nach Halloween! Ich weiß zwar nicht, was unzählige Miley-Fans mit ihren Plastikzähnen anfangen wollen, aber fest steht, dass Miley so dermaßen beliebt ist, dass sie wirklich alles unter’s Volk bringen kann. Und so sieht der Spaß aus:



Donnerstag, 06. November 2014