Haben Diplo und Taylor Swift bei den Grammys das Kriegsbeil begraben?

    Diplo war wirklich alles andere als ein Gentleman zu Taylor Swift. Sie scheint aber alles vergeben und vergessen zu haben. Hier gibt's das Beweis-Selfie.

    Die Grammys 2015 steckten voller Überraschungen! Ariana Grande bewies mit ihrem herzerwärmenden Auftritt, dass sie keine Diva ist, Kanye West hat Beck beinahe ge-taylorswifted und Miley Cyrus grabschte mal wieder munter an die Brüste ihrer Kolleginnen. Die größte Überraschung von allen: Diplo und Taylor Swift haben sich vertragen!

    >>> Stars being Starstruck: Seht hier die schönsten Backstage-Momente der Grammys 2015

    Nachdem Diplo mit einer Reihe von Aktionen den Unmut von Taylor Swift-Fans auf sich zog (er startete eine Petition dafür, dass man doch Geld sammeln müsste, um etwas gegen Taylors flachen Hintern zu tun und sagte im GQ Magazine, dass Taylor Swift der Grund dafür sei, dass er um sein Leben fürchtet), scheinen die beiden sich nun doch angenähert zu haben. Diplo machte gestern Abend bei den Grammys ein Selfie, auf dem er und Taylor zu sehen sind. So richtig buddy-mäßig sehen die beiden zwar nicht aus, aber immerhin. Hier kommt das Beweis-Selfie:



    >>> Miley Cyrus konnte es mal wieder nicht lassen. Seht hier, wie sie Katy Perry bei den Grammys an die Brust fasst

    Montag, 09. Februar 2015