Darum wird Taylor Swift niemals über Katy Perry lästern

  • Diese beiden Damen werden in diesem Leben wohl nicht mehr auf einen grünen Zweig kommen.

  • Star-Battle: Katy Perry vs. Taylor Swift! Der Kampf ist eröffnet.

  • Runde 1 - Cover-Girls: Keine Frage, Katy sieht verdammt hübsch aus, aber Taylor haut uns mit ihren Fotos für das Wonderland Magazin einfach um. Punkt für Taylor.

  • Runde 2 - Knuddel-Faktor: Eindeutiges Unentschieden. Taylor liebt ihre Katze Olivia und auch Katy liebt Kätzchen und Babyhunde. Süß!

  • Runde 3 - Liveshows: Beide Girls liefern geniale Shows. Aber Katy überzeugte mit ihrer Halbzeitshow beim Super Bowl. Punkt für Katy.

  • Runde 4 - Celebrity-Friends: Alle wollen mit Taylor Swift abhängen: Ed Sheeram, Heim, Lodre und Co. Klar, diese Runde geht an Taylor.

  • Runde 5 - Musikvideos: Katy Perry hat immer super coole Musikvideos. Aber "Blank Space" kann man einfach nicht toppen. Punkt für Taylor.

  • Taylor Swift hat es verdient Woman of The Year zu sein. Sie hat 2014 eben einfach alle überzeugt.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Während Katy ständig öffentlich stänkert und kein Geheimnis daraus macht, dass sie Taylor Swift nicht abkann, schweigt der "1989"-Megastar lieber. Warum, verrät sie Euch hier.

    Menschen, die sich nicht dazu hinreißen lassen zu lästern, oder schlecht über andere Leute zu reden, nehmen – so sagt man zumindest hier in den USA – sprichwörtlich “the high road”. So eine Person ist auch Taylor Swift, denn obwohl Katy Perry immer wieder zu Läster-Attacken ausholt, um Taylor schlecht dastehen zu lassen, hält Taylor lieber ihren Mund. Zwar singt Taylor über das “Bad Blood” (böses Blut), das sie mit einem weiblichen Popstar hat, aber Namen würde sie nie nennen.

    In einem Interview mit The Telegraph sagte Taylor nun klipp und klar ihre Meinung zu dem Thema:

    “Ich laufe nicht mit irgendwelchen Jungs durch die Gegend, ich stolpere nicht betrunken aus Clubs. Und ich werde niemals über sie in einem Interview reden. Wird nicht passieren.”

    >>> Oh no! Darum glaubt Taylor Swift, dass sie auch mit 30 noch Single sein wird

    Auch wenn Taylor nichts Genaues verrät, lassen ihre Worte doch erahnen, dass es zwischen ihr und Katy immer noch mächtig brodelt. Angeblich soll Katy sogar an einem Diss-Track gegen Taylor arbeiten. Nicht die feine Art und schon gar nicht “the high road”. Dampf lässt Taylor aber dennoch ab. Aber nur im Kreise ihrer Vertrauten:

    “Wenn ich mit meinen Freunden zusammen bin, sagen wir nicht nur die nettesten Dinge über alle. Wir sitzen nicht rum und sagen ‘weißt du wer total besonders und wunderbar ist?’ Darüber reden wir nicht – wir sind normale Freundinnen.”

    >>> Haben zumindest Diplo und Taylor Swift bei den Grammys 2015 das Kriegsbeil begraben? Hier kommt das Beweisfoto

    Sehr ehrlich von Taylor. Was sagt Ihr zu der ganzen Geschichte? Seid Ihr Team Taylor oder Team Katy? Oder findet Ihr – wie wir – beide Girls super und haltet nichts von dem ganzen Beef?

    >>> So gut: Taylor Swift erfindet den Zungen-Photobomb. Hier gibt's das Foto

    Montag, 02. März 2015