Will sie schon wieder das Internet zerstören? Kim Kardashian zieht wieder komplett blank

  • Sie hat es schon wieder getan: Kim Kardashian möchte ihren Körper verewigen.

  • Damals und heute: Kim Kardashian hat sich mal wieder komplett nackig gemacht

  • 2014 vs. 2007: Kim hatte schon immer einen recht großen Popo, nur ihr Kopf scheint geschrumpft zu sein.

  • Damals und heute: Kim Kardashian nackt durch die Jahre

  • Damals und heute: Kim Kardashian nackt durch die Jahre

  • Damals und heute: Kim Kardashian nackt durch die Jahre

  • Damals und heute: Kim Kardashian nackt durch die Jahre

  • Damals und heute: Kim Kardashian nackt durch die Jahre

  • Damals und heute: Kim Kardashian nackt durch die Jahre

  • Damals und heute: Kim Kardashian nackt durch die Jahre

  • Damals und heute: Kim Kardashian nackt durch die Jahre

  • Damals und heute: Kim Kardashian nackt durch die Jahre

  • Damals und heute: Kim Kardashian nackt durch die Jahre

  • Damals und heute: Kim Kardashian nackt durch die Jahre

  • Damals und heute: Kim Kardashian nackt durch die Jahre

  • Damals und heute: Kim Kardashian nackt durch die Jahre

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Kim Kardashian scheint süchtig danach zu sein, sich im Eva-Kostüm ablichten zu lassen. Seht hier den Teaser-Clip für "Keeping Up With The Kardashians", in dem Kim mal wieder alles zeigt.

    Kim Kardashian hat mal wieder komplett blank gezogen. Und wir meinen hier nicht oben-ohne oder leicht bekleidet, nein, sie ist komplett nackt. In einem Promo-Clip für KUWTK kann man sehen, wie Kim splitterfasernackt vor der Kamera steht und sich dabei sichtlich wohl fühlt. Diesmal hat Madame angeblich aber nicht vor, das Internet in seine Bestandteile zu zerlegen, sondern einen anderen triftigen Grund.

    >>> Es geht früh los: Kim Kardashian führt North West in die Beauty-Welt ein. Ist das noch normal?

    im Clip verrät sie, dass sie unbedingt wieder schwanger werden will. Und da sich ihr Körper deshalb wieder stark verändern wird, will sie ihn noch einmal im Ist-Zustand festhalten. Knackig und kurvig, wie wir ihn kennen. Hier kommt das Video:



    >>> Kim Kardashian hat sich die Haare gefärbt und das Internet rastet auf die bestmögliche Art und Weise aus

    Samstag, 07. März 2015