Endlich: Fox News entschuldigt sich bei Kelly Clarkson für fieses Bodyshaming

  • Arme Kelly. Immer wieder muss sie sich fiese Kommentare wegen ihres Gewichtes anhören.

  • Lady Gaga,Adele und Sam Smith mussten sich schon öfter dumme Kommentare zu ihrem Gewicht anhören. Hier kommen 12 Statements gegen Bodyshaming.

  • Antwortete Lady Gaga auf die fiesen Figurkommentare, die dieses Bild von ihr auf Instagram erntete. Recht hat sie.

  • Als Demi Lovato nach einem Aufenthalt in einer Klinik für Essstörungen 2011 sichtbar zunahm, hagelte es fiese Kommentare für ihr Gewicht. Aber nicht mit Demi.

  • Ja, auch Supersexbombe Kim Kardashian wird immer wieder für ihre Kurven kritisiert. Zum Glück geht ihr das am heißen Po vorbei.

  • Rapper Diplo machte sich öffentlich über Taylors kleinen Po lustig und startete sogar eine Kickstarter-Petition mit dem Titel "Get Taylor Swift A Booty". Taylor äußerte sich gar nicht dazu, aber BFF Lorde stand ihr mit dieser geilen Retourkutsche auf Twitter zur Seite.

  • Auch dünne Frauen kennen das Problem: Kendall Jenner wird immer wieder fertiggemacht, weil sie angeblich zu dünn ist.

  • Emma Stone kennt das Problem auch: Entweder wir sind zu dünn oder zu dick oder zu groß oder zu klein. Wir machen uns online ständig gegenseitig fertig."

  • Jessica Simpson ist bekannt für ihre Ups and Downs auf der Waage, hat mittlerweile aber keinen Bock mehr, es allen rechtzumachen.

  • Adele steht zu ihren Kurven. Trotzdem kriegt sie immer wieder, u.a. von Karl Lagerfeld, zu hören, dass sie zu dick ist.

  • Auch Männer kennen Bodyshaming. Der Radiomoderator Howard Stern beschrieb Smith als "fetten, häßlichen Motherfucker". Smith war erst schockiert, entschied sich aber, Howards Kommentar einfach zu ignorieren.

  • Seit Jahren gilt Khloe Kardashian als die "Dicke" des Kardashian Clans und wird online beleidigt. Ihre Reaktion darauf: "Was für Hohlköpfe manche von Euch sind. Es ist erbärmlich, andere Menschen aufgrund ihres Aussehens fertigzumachen. Werdet erwachsen!"

  • Lily Allen musste sich nach der Geburt ihres Kindes anhören, dass sie "sich gehenlässt", weil sie ein paar Kilos zugenommen hatte. Lily hat in der Schwangerschaft aber bewusst auf übermäßigen Sport verzichtet, um das Baby nicht zu gefährden. Sie hatte nämlich bereits eine Fehlgeburt.

  • Jennifer Lawrence ist im Verlauf ihrer Karriere immer wieder für ein paar Extrakilos fertiggemacht worden: Von Produzenten, Agenten und Fans. Sie selbst findet diesen ganzen Gewichtszirkus einfach nur albern.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Was diese "Nachrichtensprecher" öffentlich über Kelly Clarkson gesagt haben ist unter aller Sau. Alles, was Ihr wissen müsst, hier.

    Unsere aktuelle Medienwelt ist leider nicht nur ein Ort voller Katzenvideos, Regenbögen und Einhörner. Bodyshaming heißt die Plage unserer Zeit, eine Form des Mobbing, bei dem die Körper von Menschen auf fiese und unnötige Weise angegriffen werden. Dabei sollte doch inzwischen jeder wissen, wie gemein und verletzend solche Kommentare sind.

    >>> 12 Stars, die keinen Bock mehr auf Bodyshaming haben

    In der “Mike Gallagher Show” von Fox News unterhielten sich zwei Nachrichtensprecher, Chris Wallace und Mike Gallagher, über das Gewicht von Kelly Clarkson. Dabei sagten sie:

    “Hast du Kelly Clarkson gesehen? Du weißt, die Sängerin. Heilige Kuh, die ist sowas von aufgegangen.” Wallace sagte zu dem Kommentar von Gallagher: “Wirklich? Wollen wir mal über deine Freunde reden? Kelly Clarkson hat eine tolle Stimme. Sie könnte ihre Finger allerdings mal für eine Weile von der Pizza lassen.”

    Nun reagierte Chris Wallace mit einer (viel zu späten) Entschuldigung auf die verletzenden Kommentare:

    “Ich entschuldige mich aufrichtig bei Kelly Clarkson für meinen beleidigenden Kommentar. Ich verehre ihr außergewöhnliches Talent und genau das hätte der Fokus bei jeder Unterhaltung über sie sein müssen.”

    >>> Selbst Justin Bieber verteidigte schon seinen Körper auf Instagram: "Ich bin nicht fett"

    Also wirklich. Die Vorstellung, dass zwei Männer in einer “Nachrichtensendung” über das Gewicht einer Sängerin bitchen, ist wirklich absurd.

    Kelly selbst äußerte sich übrigens vergangenen Freitag zu den Kommentaren von Wallace und Gallagher in der Show von Ellen DeGeneres:

    “Was meine Gefühle wirklich verletzt ist die Vorstellung, dass ich bei einem Meet and Greet nach einer Show Mädchen treffe, die dicker sind als ich und die dann denken ‘Oh Gott, wenn sie über Kelly sagen, dass sie dick ist, dann muss ich so fett sein in ihren Augen’. Du bist einfach wie du bist – egal welche Kleidergröße du hast. Das bedeutet nicht, dass wir für immer so sein werden.”

    Kelly hat bisher übrigens nicht zur Entschuldigung von Chris Wallace geäußert.

    Montag, 06. April 2015