Und jetzt alle einmal tief durchatmen: Taylor Swift und Lorde haben keinen fiesen Streit

    Medien berichteten, dass Taylor Swift und Lorde sich mächtig in den Haaren haben. Alles Quatsch. So cool setzte Taylor Swift die Gerüchte außer Gefecht.

    Wir können uns jetzt alle erstmal wieder entspannen, denn Taylor Swift und Lorde sind nach wie vor die dicksten BFFs auf diesem Planeten. Nachdem einige Medien berichteten, dass die beiden Sängerinnen einen heftigen Streit hatten, weil Lorde kein Duett mit Taylor aufnehmen wolle, übernahmen die Girls die Gerüchteküche selbst.

    >>> Diese News ist allerdings wahr: Taylor Swift und Calvin Harris sind ein Paar. Hier kommt das Beweisfoto

    Taylor postete einen Kommentar auf Twitter, in dem sie klarstellte, dass die beiden nicht “fighten” sondern “facetimen”. Und zwar die ganze Zeit:



    Hätten wir auch wirklich nie geglaubt, dass Taylor und Lorde Beef hätten, schließlich sind die beiden unzertrennlich. Die Wahrscheinlichkeit, dass die beiden zusammen einen Song aufnehmen, ist übrigens gar nicht so gering. Lorde sagte dazu in einem Radiointerview:

    “Ja, wir sind unterschiedlich, aber das coole an Taylor ist, dass sie absolut dazu bereit ist, musikalisch ganz viel auszuprobieren. Besonders ihre letzte Platte (Red) hat dafür gesorgt, dass alle ‘Woha’ dachten. Und ich denke mit einer Künstlerin wie ihr gibt es wirklich keine Grenzen.”

    >>> Lorde und Boyfriend James Lowe feierten ihr Liebes-Jubiläum. Seht hier die zuckersüßesten Bilder des Paares

    Dienstag, 07. April 2015