One Direction wollen auf ihrem neuen Album wie Ed Sheeran klingen

    Wir sind schon so auf die neue Platte von 1D gespannt. Von wem sich das Quartett neben Ed Sheeran noch inspirieren lässt, erfahrt Ihr hier.

    Die letzten Wochen waren nicht leicht für die Jungs von One Direction. Während Harry, Liam, Niall und Louis den Verlust von Zayn Malik verkraften mussten, haben sie gleichzeitig große Ambitionen. Und zwar wollen die vier Jungs ihr “bisher bestes Album” an den Start bringen.

    Mehr denn je wollen 1D dabei auf die Rock-Schiene setzten. Liam verriet in einem Interview mit Capital FM:

    “Das Album verspricht wirklich gut zu werden. Die Jungs mit denen wir schreiben, haben ein paar ganz, ganz tolle Songs gemacht, die fast schon ein bisschen nach Oasis klingen, was absolut super ist. Ich liebe das.”

    >>> In einer fernen Galaxie sind One Direction noch zu fünft. Sagt zumindest Physiker Stephen Hawking

    Das klingt wirklich spannend, schließlich war Oasis die ultimative Britpop-Band der 90er Jahre. Aber nicht nur die Band um die Gallagher-Brüder ist eine große Inspiration für das neue Album von One Direction. Auch ihr Buddy und Megastar Ed Sheeran ist ein Thema bei der Produktion ihrer neuen Platte. So sagt Liam, der neuerdings nebenbei als Poolboy arbeitet, weiter:

    “Die Songs sind eher gechillt geworden, weil wir wirklich wollen, dass es ein zeitloses Album wird, dass man sich immer anhören kann. Weißt du, wie Eds Album – egal wann man einen Song von Ed spielt, er macht immer Sinn. Wir versuchen genau das zu erreichen.”

    >>> Louis Tomlinson gründet sein eigenes Plattenlabel – heißt das, dass 1D bald nur noch zu dritt sind?

    Wir können es kaum erwarten, bis das neue Album von One Direction endlich rauskommt und hoffen schwer, dass die vier Jungs bald mit Ed Sheeran gemeinsame auf der Bühne stehen könnten.

    Dienstag, 28. April 2015