Miley Cyrus widmet ihrem toten Fisch einen Song und bricht in Tränen aus

    Aww. Miley hat einen super süßen Song für ihren verstorbenen Kugelfisch Pablow geschrieben. Seht die emotionale Performance und den tollen Song hier.

    Miley Cyrus mag ein bisschen crazy sein, aber ihre Liebe für Tiere kennt wirklich keine Grenzen. Vor ein paar Monaten ist ihr geliebter Kugelfisch, der den passenden Namen “Pablow” (Englisch für Kugelfisch: Blowfish), trägt verstorben und Miley hat noch immer an dem Verlust zu knabbern.

    >>> So sweet: Miley Cyrus und Ariana Grande performen gemeinsam für die Happy Hippie Foundation

    Nachdem sie sich vor einiger Zeit bereits ein Tattoo in Gedenken an Pablow hat stechen lassen, hat sie ihrem Unterwasser-Freund nun auch einen Song gewidmet. Während ihrer Backyard-Session für ihre Happy Hippie Foundation performte sie den traurigen Song in einem Einhorn-Jumpsuit – wer hätte gedacht, dass ein Song über einen toten Fisch so emotional sein könnte? Hier ein Auszug aus dem Songtext:

    “Pablow der Kugelfisch, wenn sie dich nur so kennen würden wie ich würden sie dich auch lieben. Vielleicht hättest du Liebe im Meer gefunden.”

    >>> Woha! Miley Cyrus hat sich ihre langen Haare zurück geholt. Hättet Ihr sie überhaupt noch erkannt?

    Schluchtz. Hier kommt das Video der Performance, während der Miley in Tränen ausbricht:



    Mileys Liebe zu Pablow geht bis unter die Haut:



    Dienstag, 19. Mai 2015