Aua! Dieser Stunt-Fail von Taylor Swift hätte richtig in die Hose gehen können

    Im Clip zu Bad Blood ist Taylor eine richtige Superheldin. Beim Dreh des Musikvideos legte es sie jedoch ganz schön flach. Hier zeigt Taylor uns den Clip vom Stunt-Fail.

    Taylor Swift ist nicht leicht aus der Bahn zu werfen. Sie räumt momentan jeden Award ab, hat sich den heißesten Typen im Musikbiz (Calvin “die Unterhose” Harris) geangelt und die coolsten Girls in Lala Land als BFFs. Sie ist also eine richtige Superheldin im echten Leben.

    >>> 14 Situationen, in denen Taylor Swift & Calvin Harris unser Herz in tausend Teile zerspringen lassen

    In ihrem aktuellen Musikvideo zu Bad Blood geht es allerdings selbst für ein Supergirl wie Taylor ganz schön heftig zu. Die Sängerin und ihre Girl-Crew kämpfen im Super-Bösewicht-Style gegen eine verfeindete Gruppe von Ladies – inklusive jeder Menge Explosionen, Faustkämpfen und rasanten Motorrad-Fahrten. Beim Dreh zum Musikvideo war Taylor nicht zimperlich und musste höchstpersönlich durch einige Stunts durch. Dass das nicht immer glatt läuft, zeigt sie uns nun mit diesem Clip, welchen sie auf Instagram postete. Im Video ist zu sehen, wie Taylor eine Wand durchbricht und sich dann ganz schön hinlegt. Zum Glück hat Taylor sich nichts getan und ist sofort wieder auf den Füßen gelandet. Respekt.



    >>> Hier kommen 8 Stars, die Taylor Swift in ihrer Bad Blood-Posterreihe vergessen hat

    Dienstag, 19. Mai 2015