Diese Story ist zu krass: Taylor Swift hat drei Teenagern das Leben gerettet

  • Diese Taylor Swift-Fans hatten Glück im Unglück.

  • Taylor Swift platzt fast vor Emotionen. Ihre besten Gesichtsausdrücke kommen hier.

  • 1: Die ruhige Besinnlichkeit.

  • 2: Die überraschte Verwirrung / Die verwirrte Überraschung.

  • 3: Der Gesichtsausdruck, den jeder macht, der neben Madonna steht.

  • 4: Die feierliche Ernsthaftigkeit

  • 5: Der ehrliche Schock

  • 6: Der "Hallo, ich habe deinen Namen vergessen"-Gesichtsausdruck

  • 7: Der "Ich habe gesiegt"-Gesichtsausdruck.

  • 8: Das Gitarren-Gesicht

  • 9: Der sexy Schwermut.

  • 10: Schmerz

  • 11: Freude

  • 12: FREU-DE!

  • 13: Die vollkommene Transzendenz

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Zumindest indirekt. Dank der LED-Armbänder von Taylors Konzert, konnten drei Fans aus einem Auto-Wrack befreit werden. Hier gibt's die ganze Story.

    Wer hätte gedacht, dass LED-Armbänder, die im Takt von Taylor Swifts Musik leuchten, Leben retten können? Diese Story ist wirklich heftig: Drei Mädels, die bei einem der Konzerte von Taylors “1989”-Tour waren, hatten auf dem Rückweg einen schrecklichen Autounfall.

    >>> Genial: Taylor Swift und Ed Sheeran im Duett mit den Muppets

    Elizabeth Dazzio, ihre Schwester Caroline und eine Freundin waren auf dem Heimweg von Taylors Konzert in Baton Rouge, als Elizabeth am Steuer einschlief und das Auto crashte. Die Mädels rochen Benzin und Qualm und wussten, dass sie schleunigst aus dem Auto raus mussten, in dem sie nach dem Unfall eingeklemmt waren. Elizabeth war bewusstlos und die Handys der Mädels hatten keinen Empfang.

    Schließlich kamen sie auf die Idee die LED-Armbänder, die sie beim Konzert bekommen hatten, an die Fenster zu halten. So schafften sie es, im Auto auf sich aufmerksam zu machen, bis eine Frau schließlich anhielt, um den Mädchen zur Hilfe zu eilen und einen Krankenwagen zu rufen.

    >>> Autsch! Dieser Stunt-Fail von Taylor Swift hätte richtig in die Hose gehen können. Hier gibt's den Clip

    Zum Glück ist noch einmal alles gut gegangen! Die drei Mädels sagten später, dass Taylor und die Produzenten der Show ihnen quasi das Leben gerettet hätten. Taylor selbst schrieb auf Twitter, dass dieser Unfall so “unwirklich” sei und sie so happy ist, dass es ihren Fans gut geht. Was für eine krasse Story, oder?



    Freitag, 29. Mai 2015