WTF des Tages: Dieser Mann hat 29 Miley Cyrus-Tattoos und bereut jedes Einzelne

    Aus der Reihe richtig blöder Ideen: Craig McCoid, der Mann mit 29 Miley-Tattoos. Die gruseligsten Bilder und die ganze absurde Story, hier.

    Dieser Mann ist wirklich ein absoluter Next Level-Fan. Der 42-Jährige Engländer Carl McCoid, hat sich stolze 29 Tattoos von seinem größten Idol, Miley Cyrus, stechen lassen. Alles fing 2010 an, als Carl sich nach seiner Scheidung sein erstes Miley-Tattoo unter der Haut hat verewigen lassen. Kurz darauf wurde das Tätowieren von Miley-Motiven zu regelrechten Obsession.

    >>> Süß oder riskant? Hier kommen die 19 süßesten Pärchen-Tattoos

    In einem TV-Interview erklärt Carl, wie er heute zu seinen Tattoos steht:

    “Ich bereue sie erst jetzt. Ich habe nie besonders viel darüber nachgedacht, aber die Tattoos hatten eine psychologische Auswirkung auf mich. Dann hat sie (Miley) in einem Interview erwähnt, dass sie die Tattoos unheimlich findet. Das hat mich realisieren lassen, dass ich die Tattoos nicht mag.”

    >>> Miley Cyrus komplett nackt im Paper Magazine: Seht hier ihre krassesten Bilder ever

    Diese Einsicht kommt ein bisschen spät. Nun will sich der Engländer einige der Werke wieder entfernen lassen. Seine Tattoos reichen von Portraits über Songtitel bis hin zu Mileys persönlicher Unterschrift. Carl ist wirklich das ultimative Beispiel dafür, wie schmerzhaft blöde Ideen sein können. Aua.

    Freitag, 19. Juni 2015