Och nö: Austin Mahone und Becky G haben sich getrennt

  • Hach was ist das Schade. Ein weiteres Celebrity-Traumpaar hat das Jahr nicht überstanden.

  • Becky G versichert ihren Fans, dass es Ihr gut geht.

  • Und Austin philosophiert über seinen verlorenen Nasenring und darüber, dass "manche Dinge eben einfach nicht sein sollen".

  • Hach. Diese Hollywood-Traumpaare sind seit diesem Jahr passé.

  • Die neueste Trennung: Britney Spears hatte auch diesmal kein Glück. Sie soll sogar alle Bilder von Charlie Ebersol auf Instagram gelöscht haben.

  • Gwen und Peter Parker forever! Leider wohl nicht im echten Leben. Emma Stone und Andrew Garfield gaben vor einigen Wochen ihre Trennung bekannt.

  • Big Sean und Ariana Grande zeigten aller Welt, wie verliebt sie sind. Warum es schließlich doch nicht geklappt hat, bleibt wohl ihr Geheimnis.

  • Das aufregendste Paar des Jahres: Miley Cyrus und Patrick Schwarzenegger. Angeblich war Patrick während eines Urlaubs in Mexiko nicht treu. Au weia!

  • Gigi Hadid und Cody Simpson haben uns beim Coachella noch mit ihrem lässigen Hippie-Look bezirzt. Danach war es ganz schnell vorbei mit den beiden.

  • Emma Roberts und der "American Horror Story"-Star Evan Peters haben sich getrennt.

  • Ob wohl doch der Altersunterschied Schuld war? Charlize Theron und Sean Penn haben ihre Verlobung aufgelöst.

  • Das heißeste Paar: Miss Universe Olivia Culpo und Nick Jonas haben sich nach zwei Jahren Beziehung getrennt und zugegeben, dass die Trennung "extrem schwer" war.

  • Model Suki Waterhouse und Schauspieler Bradley Cooper gehen nun getrennte Wege. Bradley hat bereits ein neues Model am Start.

  • Ryan Adams und Mandy Moore waren unglaublich süß zusammen. Nach sechs Jahren Ehe, haben sie sich nun scheiden lassen. Wer wohl das Sorgerecht für das Kätzchen hat?

  • Louis Tomlinson und Eleanor Calder waren stolze vier Jahre zusammen. Nun ist es aus und vorbei.

  • Die wohl schlimmste Trennung, die am meisten Herzen gebrochen hat: Zayn Malik hat One Direction verlassen. Schluchz.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Der Fluch von 2015 geht weiter, denn nun haben auch Austin Mahone und Becky G das Handtuch geworfen. Alles was Ihr wissen müsst, und die traurigsten Trennungen 2015, hier.

    Ein wirklich herzzerreißender Tag für alle Fans vom Super-Paar Austin Mahone und Becky G. Das Musiker-Traumpaar hat sich Angaben zufolge nach nur vier Monaten Blitzromanze wieder getrennt. Der Grund ist nicht unüblich unter Celebrity-Couples und so berichtet Just Jared Jr., dass die beiden einfach zu beschäftigt mit ihren Karrieren seien und wegen der vielen Reisen keine Zeit für eine Beziehung haben.

    >>> Für alle, die Ihre schweren Herzen etwas aufmuntern wollen: Die schönsten neuen Paare 2015 gibt's hier

    Fans, die sich nun Sorgen um das Wohlergehen der beiden machen, seien beruhigt. Becky G schickte diese Nachricht an ihre Fans auf Twitter:

    “Leute, mir geht es gut. Ich bin glücklich! Ich gehe auf Tour und das ist stressig, aber ich verspreche Euch, dass es mir gut geht :) love you guys.”

    Austin entschied sich derweil für einen etwas obskureren Weg seine Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Er postete ein Bild von seinem Gesicht auf Instagram, mit dem er erklärt, dass sein Nasenring herausgefallen ist und er ihn nicht wieder reinbekommt. Dann konstatiert er “Manche Dinge sollen eben nicht sein.”

    >>> Sind Nick Jonas und Kendall Jenner wirklich ein Paar? Alles, was Ihr wissen müsst, hier

    Zudem hat der Sänger am Dienstag mit ET Online geredet und verraten:

    “Wir haben uns eigentlich schon vor ein paar Tagen getrennt, weil wir so beschäftigt mit Reisen und allem sind. Wir dachten, es wäre einfach das beste für eine Sekunde zu chillen, aber wir sind uns noch sehr nah. Wir sind sehr gute Freunde.”

    Wenn doch alle Trennungen so glatt laufen würden. Welche Celebrity-Trennung hat Euch in den letzten Monaten am meisten geschockt?

    >>> Auch sie hat es erwischt: Alles über die Trennung von Perrie Edwards und Zayn Malik

    Mittwoch, 12. August 2015