Selena Gomez erklärt, warum sie damals ihren Keuschheits-Ring ablegte

  • Keuschheitsring? Den trägt Selena Gomez schon lange nicht mehr.

  • 10 Instagram-Bilder, die beweisen wie perfekt Selena Gomez ist.

  • Selena Gomez bekommt von ihren Stylisten schicke Locken verpasst.

  • Auch Zedd wird hübsch gemacht... noch hübscher.

  • Wow! Selena sieht verdammt sexy aus.

  • Lights, Camera, Action!

  • Selena hat mit ihren Mädels Spaß am Set.

  • Selena Gomez und Zedd sind einfach total süß.

  • Diese junge Dame ist für Selenas sexy Look verantwortlich.

  • Seid Ihr auch schon gespannt, was wir im Video zu "I Want You to Know" zu sehen bekommen?

  • #Duckface

  • Kleine Pause am "I Want You to Know"-Set.

  • So heiß ist Selena Gomez im Clip zu "I Want You To Know".

  • Sexy! Selena Gomez knutscht ihr Spiegelbild.

  • ...und das sogar mit Zunge!

  • Selena tanzt ausgelassen in der Menge und sieht dabei verdammt gut aus.

  • So schön! Nur das Mädchen im Hintergrund verschluckt sich fast am Konfetti.

  • Fast knutscht sie sogar ein anderes Mädel.

  • Huch, wo fasst das Mädchen im Hintergrund denn hin?

  • Selena macht einen auf Twilight und ist selbst von ihrer glänzende Haut überrascht.

  • Jap, Selena ist mega-sexy im Clip zu "I Want You To Know".

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Kaum ein Popstar trägt heute mehr einen sogenannten Purity Ring, der Jungfräulichkeit bis zur Ehe symbolisiert. Warum Selena Gomez sich vor Jahren bewusst dazu entschied ihn abzulegen, verrät sie hier.

    Britney Spears war einer der ersten Stars, der sich öffentlich dazu bekundete, mit dem Sex bis zur Ehe warten zu wollen. So ganz hat das schließlich nicht hingehauen, denn dann traf sie Justin Timberlake, aber die Idee, sich bis zur Ehe “aufheben” zu wollen ist nach wie vor vorhanden. Und obwohl seit Britneys Jungfräulichkeits-Debatte über 15 Jahre vergangen sind, haben sich Celebrities immer wieder mit Keuschheitsringen gezeigt.

    >>> 16 Wahrheiten, mit denen sich alle One Direction-Fans über 20 identifizieren können

    Nicht nur die Jonas Brothers waren vorne mit dabei, als es darum ging ihre Jungfräulichkeit zu demonstrieren, sondern auch Selena Gomez. Dass mit der ganzen Enthaltungs-Nummer spätestens seit ihrer Beziehung zu Justin Bieber vorbei war, ist klar, aber nun verriet Selena in einem Interview, was der Ring damals für sie bedeutete und warum sie ihn schließlich nicht mehr trug.

    “Es ist mir nicht peinlich, dass ich einen getragen habe. Es ist mir auch nicht peinlich zu sagen, dass der Ring nun ab ist. Ich habe ihn bekommen als ich 13 war und ich respektiere total wofür er steht, aber es ist nichts für jeden.”

    Als Selena schließlich mit Justin Bieber zusammen kam, entschied sie sich dafür, den Purity Ring nicht mehr zu tragen. Warum begründet sie wie folgt:

    “Es gibt so einen starken Fokus darauf, dass Menschen diese perfekten Dinge sind und dann werden sie von der Presse fertig gemacht, weil das gute Schlagzeilen liefert. Außerdem ist man ein Teenager – das macht die Sache ziemlich schwierig.”

    >>> Kristen Stewart erklärt, warum sie ihre eigene Sexualität nicht definieren will

    Und was das genau heißt, dürfte ziemlich eindeutig sein: Jeder soll seine eigenen Entscheidungen treffen. Wer warten will ist zu respektieren und wer als Teenager seine Sexualität erkunden will, kann das ebenso tun. Amen.

    Dienstag, 25. August 2015