Jared Leto entschuldigt sich bei Taylor Swift - aber wofür?

  • Wieso fällt Jared Leto Taylor Swift in den Rücken?

  • Diese Bilder von Taylor Swift in Vogue Australia sind der absolute Hammer.

  • So schön und so lässig: Taylor Swift ist ein geborenes Model.

  • Sie ist so wandlungsfähig, dass wir sie auf den ersten Blick gar nicht erkannt hätten.

  • Das ist das Cover der Novermberausgabe von Vogue Australia? Wie findet Ihr die Fotos?

  • Taylor Swift platzt fast vor Emotionen. Ihre besten Gesichtsausdrücke kommen hier.

  • 1: Die ruhige Besinnlichkeit.

  • 2: Die überraschte Verwirrung / Die verwirrte Überraschung.

  • 3: Der Gesichtsausdruck, den jeder macht, der neben Madonna steht.

  • 4: Die feierliche Ernsthaftigkeit

  • 5: Der ehrliche Schock

  • 6: Der "Hallo, ich habe deinen Namen vergessen"-Gesichtsausdruck

  • 7: Der "Ich habe gesiegt"-Gesichtsausdruck.

  • 8: Das Gitarren-Gesicht

  • 9: Der sexy Schwermut.

  • 10: Schmerz

  • 11: Freude

  • 12: FREU-DE!

  • 13: Die vollkommene Transzendenz

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Was genau der Thirty Seconds to Mars-Sänger angestellt hat und warum er sich nun dafür entschuldigt, erfahrt Ihr hier.

    Jared Leto ist unbewusst in ein riesengroßes Fettnäpfchen getreten. Nachdem am Montag ein Video auf TMZ veröffentlicht wurde, was den Thirty Seconds to Mars-Sänger dabei zeigt, wie er sich Taylor Swifts “1989” Album anhört, stand das Internet Kopf. Der Grund dafür ist, dass Jared die Songs von Taylor kommentierte und Dinge sagte wie, dass sie von Charlie XX geklaut habe und er ihre Songs langweilig finde. Das ganze endete in folgender Aussage: “I mean, fuck her, I don’t give a fuck about her.”

    >>> Taylor Swift hat ein neues Supergirl in ihren #Squad: Wer es ist und alle Bilder, hier

    Ups. Nicht so dolle. Dazu muss man sagen, dass das Video nicht mit der intention gefilmt wurde, veröffentlicht zu werden und dass Jared in dem Moment einfach sagte, was ihm in den Kopf kam. Außerdem lobte der Sänger die Strophe von Taylor Song “Blank Space”. Dennoch war eine Entschuldigung durchaus angebracht. Und die klang so:



    (“Die Wahrheit ist, dass ich denke, dass Taylor Swift fantastisch ist und ein tolles Beispiel dafür, was möglich ist. Falls ich sie oder ihre Fans verletzt habe, möchte ich mich aufrichtig entschuldigen.”)

    >>> Achterbahn der Gefühle: Niall Horan und Selena Gomez haben Spaß im Vergnügungspark

    Die meisten Fans haben Jared bereits verziehen und damit sollte die Sache endgültig aus der Welt sein, dennoch ist das TMZ-Video eine ganz schön harte Ansage. Alle, die es verpasst haben können es unten angucken. Was sagt Ihr zu der Story? Ist der Kommentar von Jared absolut daneben oder ist es ok, dass er in einem privaten Moment einfach gesagt hat, was er denkt?



    Dienstag, 08. Dezember 2015