Gigi Hadid ist splitterfasernackt auf dem neuen Cover der Vogue

    So krass und gleichzeitig wunderschön ist das Foto von Gigi auf dem Cover der einflussreichsten Modezeitschrift der Welt.

    Gerade erst hat Gigi Hadid in der Vogue UK verlauten lassen, dass sie nirgendwo hingehe. Der Kommentar war an fiese Bodyshamer gerichtet, die behaupten, dass Gigi keinen Modelkörper hätte. Vollkommen wahnsinnig und offensichtlich auch total falsch, denn Zayn Maliks neue Freundin beweist auf dem aktuellen Cover der Vogue Paris wie rundum makellos sie ist. Moment – auf den zwei Covern der Vogue Paris!

    >>> Respekt: Zayn Maliks erster Solotrack ist jetzt schon erfolgreicher als jeder One Direction-Song

    Yep, Gigi ist auf beiden Fotos komplett nackig. Auf einem der Bilder trägt sie zumindest noch eine Jacke über ihrem sonst unbekleideten Körper, auf dem zweiten Cover gibt’s schließlich das komplette Eva-Kostüm auf die Augen. Moment, etwas trägt sie doch – Chanel N°5 nämlich, wie sie per Instagram verlauten ließ. Ganz schön cheeky, Gigi! Wer Perfektion in Bildform sehen möchte, sollte jetzt einmal ganz weit die Augen aufmachen, denn hier kommen die unglaublichen Cover der neuen Vogue Paris:



    Dienstag, 09. Februar 2016