Niall Horan berichtet der Welt, wie er von einigen One Direction-Fans belästigt wird

    Eine Gruppe von "Fans" hat seine persönliche Telefonnummer in die Finger bekommen. Was das für den Sänger bedeutete, erfahrt Ihr hier.

    Oh weh! Mitglied in einer der bekanntesten Bands der Welt zu sein, hat definitiv nicht nur Vorteile. Nun musste Niall Horan am eigenen Leib erfahren, wie anstrengend es sein kann, wenn Fans den Draht zum eigenen Privatleben bekommen. Der One Direction Star postete eine Reihe von Tweets, die illustrieren, wie sehr er von einigen Fans belästigt wurde, die irgendwie an seine private Handynummer gekommen sind.

    >>> Wer ist eigentlich Troye Sivan? Hier gibt es 5 Fakten, die ihr unbedingt über den Newcomer wissen müsst

    “In den letzten Wochen habe ich Nachrichten von einer Gruppe von Fans bekommen. Sie haben mein Telefon mit Nachrichten überwältigt und mich die ganze Nacht wach gehalten.”

    “Diese Nachrichten waren extrem beleidigend. Sie haben Dinge über mich und meine Familie gesagt, die man sich gar nicht vorstellen kann. Und die schlimmsten Sachen über meinen kleinen Neffen.”

    Kaum zu glauben, oder? Wer so sehr im Rampenlicht steht, hat oft darunter zu leiden, dass Fans keine Grenzen mehr kennen und Probleme haben, Megastars überhaupt noch als Menschen wahrzunehmen. Zuletzt hat Justin Bieber seinen Fans eine klare Ansage machen müssen und verbietet fortan jegliche Fotos mit Fans, die ihn auf der Straße treffen.

    >>> Mit dieser heftigen Nachricht musste Justin Bieber seine Fans in die Schranken weisen

    Hoffentlich muss Niall nicht auch bald zu so drastischen Maßnahmen greifen. Die Fans, die ihn per Telefon belästigt haben, haben definitiv no chill.



    Mittwoch, 25. Mai 2016