Liebe ist endgültig tot: Lady Gaga und Taylor Kinney sollen ihre Verlobung aufgelöst haben

  • Schluchz! Lady Gaga und Taylor Kinney waren DAS perfekte Paar.

  • Hach. Beim Anblick dieser Bilder werden unsere Herzen zu Matsch.

  • Dieses Cowgirl hat definitiv seinen Cowboy fürs Leben gefunden.

  • Dieser Klunker kann sich definitiv sehen lassen.

  • Gaga und Taylor auf gemeinsamer Reise in die Kälte.

  • Awww. Das ist der süßeste Schnappschuss ever.

  • Mit diesem Magazincover sorgten Lady Gaga und Taylor Kinney für helle Aufregung.

  • Die beiden sehen aus, wie die süßen Nachbarn von nebenan.

  • Red Carpet-Love!

  • Für den guten Zweck wagten sich Lady Gaga und Taylor Kinney in einen eiskalten See.

  • Was für ein süßer Moment.

  • Wir können es kaum abwarten, endlich die Hochzeitsbilder zu sehen.

  • Eifrige Fans haben sogar schon Gaga und Taylor Kinney-Avatare gemacht.

  • Die kleine Family ist dank Asia komplett.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Die Liebes-Schock-Nachricht überhaupt! Erfahrt hier, was passiert ist.

    Oh weia! Diese Nachricht bricht unsere Herzen in tausend Stücke. Angeblich sollen sich nämlich Schauspieler Taylor Kinney und Megastar Lady Gaga getrennt haben. TMZ verbreitete diese Nachricht – und das, nachdem sich in den letzten Wochen schon Taylor Swift und Calvin Harris, Demi Lovato und Wilmer Valderrama sowie Iggy Azalea und Nick Young getrennt haben.

    >>> Calvin Harris datet angeblich Sängerin Tinashe – alles, was Ihr wissen müsst, hier

    Seit 2011 sind Gaga und Taylor ein Paar gewesen – die Hochzeit stand unmittelbar bevor. Doch nun wurde Mama Monster immer öfter ohne ihren Verlobungsring gesichtet. Zudem feierte Taylor letzte Woche seinen 35. Geburtstag, von Gaga jedoch keine Spur.

    >>> Demi Lovato und Wilmer Valderrama haben sich nach 6 Jahren Beziehung getrennt

    Wir hoffen schwer, dass es sich bei diesen Neuigkeiten lediglich um Gerüchte handelt – leider schienen sich Trennungs-Gerüchte in der letzten Zeit jedoch immer zu bewahrheiten. Wir sind zutiefst bestürzt – ihr auch?

    Dienstag, 19. Juli 2016