#KylighterScandal: Kylie Jenner wird wegen Fehllieferungen ihrer Kosmetikprodukte mit einem Shitstorm bombardiert

Es kursieren sogar die wildesten Verschwörungstheorien.

Der Kardashian und Jenner-Clan kann einfach nicht ohne Drama, oder? Neueste Schlagzeilen machte jetzt wieder der Sprössling der Familie, Kylie Jenner: Vor einem Monat wurde ihre neue Highlight-Serie ‘#Kylighter’ gelauncht, die natürlich innerhalb von drei Minuten sofort ausverkauft war.



Jetzt wurden die ersten Produkte ausgeliefert, doch Freude schlug bei vielen gleich in Empörung um. Viele Kunden erhielten nämlich nur leere Verpackungen, vom Kylighter fehlt jede Spur. Auf Twitter löste das eine riesige Hysterie aus, wo Tweets teilweise hunderte Mal retweetet und kommentiert wurden. Und auch YouTuber hüpften auf den Zug auf und stellten sogar alle möglichen Verschwörungstheorien auf.



Leute würden nur so tun, als würden sie leere Verpackungen erhalten, Kylie hätte mit Absicht leere Produkte verschickt. Schon in der Vergangenheit gab es nämlich Probleme mit Fehllieferungen und -produkten, kaputter Kosmetik und auch das Gerücht, dass die Produkte eigentlich von einer anderen Brand seien und nur neu verpackt und teurer verkauft werden.

Puh, ganz schön viel Wind um etwas Glitzerpuder, oder? Ich bin ja mal gespannt, wie das ganze Drama ausgehen wird. Der Kundendienst hat sich bei einigen unzufriedenen Kunden bereits gemeldet und Ersatz angeboten. Mal schauen, wie er aber den ganzen Shitstorm eindämmen will.

>>> Supermodel Lucky Blue Smith wird mit 18 Jahren Vater

>>> Hier gibt's mehr Modezirkus

Montag, 13. März 2017