Nicht Männlein, nicht Weiblein! Norrie ist der erste Mensch ohne bestimmtes Geschlecht!

Das oberste Gericht hat gesprochen! Norrie darf ein Neutrum sein!

Seit Kurzem kann man in der englischsprachigen Version von Facebook aus 58 Geschlechtern wählen und muss sich nicht mehr auf Mann oder Frau festlegen. Norrie May-Welby hat es nun geschafft, auch rechtlich vom australischen Staat als Neutrum anerkannt zu werden. Von nun an kann bei australischen Behörden neben dem männlichen und weiblichen, auch ein neutrales Geschlecht eingetragen werden.

>>> Willkommen im Club: Facebook goes Transgender

Norrie wurde eigentlich als Mann geboren und unterzog sich als Teenager einer Geschlechtsoperation. Später entschloss sich Norrie jedoch, weder als Mann noch als Frau zu leben. Nach langjährigem Rechtsstreit hat nun das oberste Gericht in Australien entschieden, dass Norrie endlich offiziell ein Neutrum sein darf. Eine großer Fortschritt für alle intersexuellen Menschen.

In Deutschland gibt es übrigens immer noch nur zwei rechtlich anerkannte Geschlechter. Jedoch können intersexuelle Kinder, die weder dem männlichen, noch dem weiblichen Geschlecht eindeutig zugeordnet werden können, ohne Angabe eines Geschlechtes ins Geburtenregister eingetragen werden.

Wir sind gespannt, wann auch bei uns ein neutrales Geschlecht offiziell anerkannt wird! Unser Blogger Sebastian hält Euch ab nächster Woche in seinem LGBT-Blog auf dem Laufenden!

Donnerstag, 03. April 2014