X-Men Star Anna Paquin ist eine stolze bisexuelle Mutter

Mit ihrem Tweet zeigt uns die Schauspielerin das jeder auf seine sexuelle Identität stolz sein kann.

Schon 2012 sprach X-Men und True Blood-Star Anna Paquin mit dem Zooey Magazin über ihre Bisexualität. Die Schauspielerin meinte, dass vielen Bisexuellen vorgeworfen wird, sie seien gierig, wollen alles haben und sich auf nichts festlegen. Dabei ginge es für Bisexuelle nicht um das Geschlecht – das sei nicht der entscheidende Grund, warum man jemanden attraktiv findet. Schöne Worte, die Anna Paquin gefunden hat und die sicher für viele Bisexuelle sprechen.

Nun meldete sich die Schauspielerin via Twitter erneut zu Wort, um daran zu erinnern, dass im Leben nicht alles in feste Kategorien eingeordnet werden kann.

  • Stolz eine glücklich verheiratete bisexuelle Mutter zu sein. In der Ehe geht es um Liebe, nicht um Geschlechter.*

Anna Paquin ist stolz auf ihre LGBT-Identität und stolz eine verheiratete Mutter zu sein. Zwei Dinge die in keinem Wiederspruch stehen. Sie hat sich für eine Ehe mit einem Mann entschieden, das ändert jedoch nichts an ihrer sexuellen Identität. Top Anna!

Freitag, 13. Juni 2014