Diese Smartphone-App hilft Transsexuellen ihre neue Stimme zu finden

Wow! Unglaublich, was so ein kluges Telefon heutzutage alles kann. Jetzt wird es Euer persönlicher Stimmtrainer.

Es gibt kaum ein Bedürfnis, das nicht durch das Herunterladen einer App befriedigt werden kann. Dank der Sprachtherapeutin Kathe Perez wird das Smartphone jetzt auch noch zum persönlichen Sprachcoach für Transsexuelle die ihre angeborene Stimme ihrem eigentlichen, gefühlten Geschlecht anpassen wollen.

Die Therapeutin, die viel mit transsexuellen Menschen zusammengearbeitet hat, weiß, dass viele Transsexuelle unter ihrer Stimme leiden. Viele ziehen sich zurück und meiden die Öffentlichkeit, weil sie dort sprechen müssten. Die Angst davor, dass die Stimme nicht zu dem Menschen passt, den man vor Sicht sieht, ist oft sehr groß.

Kathe Perezs App Eva (Exceptional Voice App) eilt nun zur Hilfe. Eva soll für transsexuelle Männer und Frauen optimal funktionieren. Wenn man die verschiedenen Atem- und Sprechübungen regelmäßig trainiert, soll nach 6-12 Monaten eine Veränderung der Stimme eintreten.

Eva könnte also eine interessante alternative für transsexuelle Männer und Frauen sein, die sich keinen Sprachtherapeuten leisten können. Was die App wirklich taugt, ist natürlich schwer zu beurteilen. Was meint Ihr? Macht Eva Sinn? Hort sich erstmal nach einer guten Sache an.

>>> Hier gibt's mehr Infos zur App!

>>> Mehr LGBT-News findet Ihr hier!

Donnerstag, 28. August 2014