Twitter-Krimi! User identifizieren die Verdächtigen einer Anti-Gay-Attacke

Tja, Twitter kann eben mehr als nur Gossip und Celebrity-Updates. Lest hier die ganze Story.

Dank Twitter können wir genau verfolgen, was unsere Lieblingsstars gerade so treiben. Wir können kluge Sprüche von noch klügeren Menschen lesen oder uns über die wichtigsten Neuigkeiten informieren lassen. Doch Twitter kann mehr! Jetzt hat das Social-Media-Portal wahrscheinlich geholfen, die Verdächtigen einer Anti-Gay-Attacke zu identifizieren.

>>> Hier könnt Ihr VIVA auf Twitter folgen!

In Philadelphia wurden zwei junge Männer in dieser Woche von einer Gruppe junger Menschen brutal angegriffen – nur weil sie schwul sind. Die beiden Männer haben Knochenbrüche im Gesicht und Platzwunde davongetragen. Kurze Zeit nach dem Übergriff, veröffentlichte die Polizei von Philadelphia mehrere Überwachungskamera-Aufnahmen, die die Verdächtigen zeigen.

Das ist der Moment, in dem der Twitter-Krimi beginnt. Ein Twitter-User wird auf die Überwachungsaufnahmen aufmerksam. Er twittert ein Bild der vermeintlich selben Gruppe von Leuten, die fröhlich in einem Restaurant für die Kamera posen. Ein weiterer User retweetet dieses Bild, worauf andere User das Restaurant und einige der Leute auf dem Bild identifizieren.

>>> Hier gibt es noch mehr LGBT-News für Euch!

Die Polizei von Philadelphia ermittelt nun. Bisher wurde noch niemand verhaftet. Doch die Chancen stehen gut, dass die Schläger schnell zur Verantwortung gezogen werden. Social Media: Wins!

Freitag, 19. September 2014