10 Dinge, über die sich die LGBT-Community 2015 freuen würde

  • 10 Dinge, über die sich die LGBT-Community 2015 freuen würde

  • Was würden wir uns für die Menschen in Russland freuen, würde Wladimir Putin das Gesetz, das "homosexuelle Propaganda" verbietet, wieder aufheben. Homosexuelle sollten überall ohne Angst leben können.

  • Was hat mich der dämliche Streit um den "Bildungsplan 2015" in diesem Jahr wütend gemacht. In Baden-Württemberg soll in den Schulen fächerübergreifend und altersgerecht über sexuelle Vielfalt gesprochen werden. Das hat vielen nicht gepasst und sie gingen auf die Straße. Ich hoffe, dass der Bildungsplan schon bald durchgesetzt wird.

  • Es wird Zeit, dass die Ehe auch für homosexuelle geöffnet wird. 2015 sollte das passieren. Da sich die eingetragene Partnerschaft sowieso nur wenig von der Ehe unterscheidet, warum nicht gleich dasselbe daraus machen?

  • Die FIFA spricht sich 2015 eindeutig gegen Homophobie aus und bietet homosexuellen Spielern so ein sicheres Umfeld, um sich zu outen. Auch im Fußball ist kein Platz für Homophobie.

  • Ellen Page, Thomas Hitzlsperger und Clemens Schick haben sich 2014 getraut. Wir wünschen uns, dass 2015 noch mehr Celebritys entspannt mit ihrer Homosexualität umgehen und Vorbild sind.

  • Auf dieser Welt sollte keiner in Angst leben müssen. Wie schön wäre es, wenn das auch die Nationen kapieren würden, bei denen Homosexualität bis heute noch strafbar ist - teilweise sogar mit dem Tod bestraft wird.

  • Es wäre ein wahres Wunder! Wie toll wäre es, wenn der Vatikan sich endlich positiv gegenüber Homosexualität äußern würde? Mehr Offenheit in der katholischen Kirche in 2015 bitte!

  • Menschen die wegen ihrer Sexualität verfolgt werden und in ihrer Heimat nicht frei Leben können, sollte einfacher Asyl gewährt werden.

  • Ein einheitliches Europa! Richtlinien für die Gleichstellung von Lesben, Schwulen, Transsexuellen und Bisexuellen sollten in ganz Europa vereinheitlicht und gestärkt werden.

  • Ach und natürlich wünschen wir uns auch, dass Harry Styles 2015 doch gesteht, dass er bisexuell ist.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    2014 war ein tolles Jahr für Gleichberechtigung - 2015 wird noch besser!

    2014 war ein tolles Jahr für homo-, bi- und transsexuelle Menschen. Viele Stars haben sich geoutet und gezeigt, dass man Homosexualität nicht verstecken muss. Viele TV-Serien haben Geschichten über tolle, spannende LGBT-Charaktere erzählt und Laverne Cox hat es als erste Transsexuelle auf das Cover des Time Magazins geschafft.

    >>> Die wichtigsten Celebrity-LGBT-Momente des Jahres!

    Doch noch immer ist LGBT nicht selbstverständlich. In vielen Ländern ist Homosexualität sogar weiterhin illegal. Daher werden wir auch 2015 weiter für Gleichberechtigung kämpfen. Über welche Entwicklungen sich die LGBT-Community 2015 freuen würde, verrate ich Euch in der Galerie.

    >>> Mehr LGBT-News gibt's hier!

    Dienstag, 30. Dezember 2014