Dieser schwule Pornostar bietet Justin Bieber zwei Millionen Dollar für eine Sexszene

  • Dieser schwule Pornostar bietet Justin Bieber zwei Millionen Dollar für eine Sexszene

  • Bei Justins Anblick werden selbst Modelprofis wie Lara Stone schwach.

  • Das kann sich doch sehen lassen.

  • Justins Überstunden im Fiti haben sich ausgezahlt.

  • Auch an den Drums macht Biebs 'ne gute Figur.

  • Natürlich auch beim Rummachen mit Lara.

  • Wo soll man da nur zuerst hingucken?

  • Wer hätte gedacht, dass Schlagzeug spielen so heiß sein kann?

  • Sexy motherfucker!

  • Wie viele Mädchen da draußen wären jetzt wohl gerne an Laras Stelle?

  • Auch ein Rücken kann entzücken.

  • Dürfen wir mal anfassen, Justin?

  • Im nächsten Video von Justin wünschen wir uns ein Drum-Solo von ihm.

  • Lara geht ja ganz schön ran in dem Spot

  • Justins Pants ziehen die Blicke aber auch magisch an.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Vielleicht bekommen wir Biebs bald ohne seine Calvin Kleins zu sehen.

    Als Justin Bieber sich vor ein paar Tagen seiner Klamotten entledigt hat, um für Calvin Klein in sexy Schlüpfern vor der Kamera zu stehen, hat er so einigen den Kopf verdreht. Der schwule Pornostar Johnny Rapid scheint einer davon zu sein. Denn er und eine Pornoproduktionsfirma bieten Justin Bieber gerade unglaubliche zwei Millionen Dollar für eine Sexszene.

    >>> Grandios: Miley Cyrus photoshoppt sich in Justin Biebers Calvin Klein Ad!

    Für das Geld müsste Justin noch nicht mal viel machen, wie Johnny Rapid verspricht: ‘Es wird ganz einfach, ich werde die meiste Arbeit machen. Du kommst nur für ein paar Stündchen vorbei.’ Angeblich bereut Justin es immer noch, dass er seine On-and-Off-Freundin Selena Gomez gehen lassen hat. Doch die scheint gerade sehr glücklich mit Musikproduzent Zedd zu sein. Aber ein Porno als Liebeströster? Ich weiß ja nicht.

    >>> Selena Gomez und Zedd haben bei den Golden Globes Händchen gehalten!

    Zwei Millionen hören sich nach einer Stange Geld an. Aber wer so ca. 200 Millionen auf dem Konto hat, für den ist das nur Kleingeld. Zu viel Hoffnung auf eine heiße Nummer mit Justin sollte sich Johnny Rapid also nicht machen. Aber Ihr wisst ja: Never Say Never!

    >>> Mehr LGBT-News gibt's hier!

    Checkt hier den Clip von Pornostar Johnny Rapid:




    Donnerstag, 15. Januar 2015