Diese LGBT-Sportler verraten Euch, was der perfekte Körper ist

  • Diese LGBT-Sportler verraten Euch, was der perfekte Körper ist.

  • Julie Shaw: "Der perfekte Körper ist ein Körper, indem du dich wohlfühlst. Und gesund – gesund für dich."

  • Robbie Rogers: "Es ist mir ziemlich egal, wie ich während einer Saison in Badehose aussehe, solange ich 12 – 14 km während eines Spiels laufen kann."

  • Lypheng Kim: "Natürlich gibt es Momente, in denen ich mich nicht total wohl in meinem Körper fühle, aber ich muss einfach akzeptieren, dass das ist, was mir gegeben wurde. Der perfekte Körper ist also einfach, der der ich bin. So sehe ich eben aus und so werde ich mich lieben."

  • Pat Manuel: "Wenn ich 'perfekter Körper' höre, ist das Erste, was mir in den Kopf kommt: unterdrückend. Wir haben in unserer Gesellschaft dieses Standards, was perfekt ist und die sind ziemlich eng begrenzt."

  • Julie Shaw: "Perfektion ist oft einfach unerreichbar – vor allem wenn man über Gesundheit spricht und den Körper und es um Frauen im Sport geht – das kann sehr viel Stress verursachen."

  • Julie Shaw: "Wir alle sollten zu unserem Körper stehen und wissen, was gut für uns ist, was gesund für uns ist."

  • Robbie Rogers: "Wenn keine Saison ist, ist der perfekte Körper für mich ein Körper, der nicht wehtut und der sich erholt – aber schön gebräunt ist, von dem ganzen Urlaub, den ich mache."

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Perfektion ist einfach unerreichbar.

    Ich kenne kaum einen Menschen, der wirklich gar nichts an seinem Körper auszusetzen hat. Wir alle haben ‘Problemzonen’ und Stellen, die uns an unserem Körper nicht besonders gefallen. Irgendwie auch logisch, denn das Ideal ist dank Photoshop verdammt hoch. Darum leiden leider viele Menschen an einer gestörten Selbstwahrnehmung oder quälen sich mit negativen Gedanken, nur um ein Körperbild zu erfüllen, dass unerreichbar ist und vielleicht gar nicht zu ihrem Körpertyp passt.

    >>> Zehn Gründe, warum Jungs aufhören müssen, ihren Körper zu hassen!

    Gerade in der LGBT-Community ist der ‘perfekte Körper’ oft ein Thema. Die Standards in unserer Gesellschaft für ‘Perfektion’ sind ziemlich eng gesteckt. Menschen, die sowie schon nicht in das heteronormative Gesellschaftsbild passen, haben es manchmal noch ein bisschen schwerer, ihren Körper und sich selbst zu akzeptieren, wie sie sind.

    >>> Zehn LGBT-Superhelden die für Euch die Welt retten!

    Buzzfeed hat sich mit den LGBT-Sportlern Robbie Rogers, Pat Manuel, Julie Shaw, und Lypheng Kim zusammengesetzt und sie gefragt, was für sie der ‘perfekte Körper’ ist. Die Antworten der Vier fand ich ziemlich inspirierend. Daher habe ich einige der besten Antworten, in einer Galerie zusammengefasst.

    Und unterm Strich: Perfektion ist einfach unerreichbar. Wichtig ist, dass man sich in seinem Körper wohl und gesund fühlt.

    >>> Checkt das komplette Video hier!

    >>> Mehr LGBT-News gibt's hier!

    Montag, 03. August 2015