10 Fotos, die beweisen, dass Dragkings schon vor 100 Jahren angesagt waren

  • 10 Fotos, die beweisen, dass Dragkings schon vor 100 Jahren angesagt waren.

  • Darf ich vorstellen: Vesta Tilley. Links ohne Drag Outfit und rechts mit.

  • Matilda Alice Powles, aka Vesta Tilley, war in den frühen 1900ern ein echter Star in England. Während des ersten Weltkrieges erreichte ihre Karriere als Künstlerin ihren Höhepunkt.

  • Auch Winifred Emms performte als Dragking. Bekannt war sie unter dem Bühnennamen Hetty King. Hier seht Ihr sie auf dem Cover von Klaviernoten zum Song "I’ve Got the Time—I’ve got the place—But It’s Hard to Find the Girl".

  • Hetty King in Uniform.

  • Das hier ist Ella Wesner. Sie war ein gefeierter Dragking aus New York.

  • Und noch mal Ella Wesner, wie sie verträumt in die Ferne schaut.

  • Minnie Tittle Brune war Schauspielerin und Dragking. Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts performte sie in verschiedenen Varietés in den USA.

  • Und noch ein Bild von Minne Tittle Brune mit einem verdammt schicken Mantel.

  • Ella Shields begann ihre Karriere 1898 als Vaudeville Künstlerin. Sie trat anfangs zusammen mit ihrer Schwester auf.

  • Ella Shields auf dem Cover von Klaviernoten zu "Burlington Bertie from Bow".

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Klickt Euch durch die inspirierenden Bilder.

    Gibt es irgendjemand, der nicht weiß, was eine Dragqueen ist? Dann bitte jetzt die Hand heben! Nein, niemand? Hab ich mir doch gedacht. Denn es gibt ja sogar echte Dragqueen-Stars wie Olivia Jones, Nina Queer, RuPaul und Co. Doch selbstverständlich gibt es auch eine Szene von Frauen, die als Dragkings performen. Auch wenn Dragkings weniger bekannt sind und der Begriff erst 1972 zum ersten Mal auftauchte, gibt es Frauen die auf der Bühne als Männer auftreten schon ziemlich lange.

    >>> Ben Melder ist als erster transsexueller Mann auf dem Cover der Men's Health

    Schon Ende des 19. Jahrhunderts, Anfang des 20. Jahrhunderts gab es Frauen, die durch ihre Auftritte in Varietés und Vaudeville Shows zu echten Berühmtheiten in New York, London und Paris wurden.

    Ziemlich spannend! Einige der erfolgreichsten Damen zeige ich Euch in der Galerie.

    >>> Mehr Out & Proud News gibt's hier

    Montag, 08. Februar 2016