Die zauberhaften Hexen von "Charmed" kommen mit neuen Folgen zurück ins TV

... aber leider anders, als wir gedacht haben.

2017 scheint 2016 in nichts nachzustehen; jedenfalls wenn es um Serien-Reboots geht. Nach ‘Fuller House’, 'Gilmore Girls' und der kommenden Neuauflage von 'Scrubs – Die Anfänger', gesellen sich jetzt auch die Halliwell-Schwestern dazu. Denn nach fast zehn Jahren Abstinenz, holt das Network CBS die zauberhaften Hexen von ‘Charmed’ zurück ins TV.

>>> Auch zauberhaft: Emma Watson singt 'Something There' aus die 'Die Schöne und das Biest'.

Laut dem ‘Hollywood Reporter’ hat die Produktionsphase auch schon begonnen, sodass wir uns bald auf neue Episoden freuen können. Einen kleinen Wermutstropfen gibt es allerdings: Das Reboot soll nämlich einige Veränderungen spendiert bekommen und nicht wie die damals in der Gegenwart, sondern im Jahr 1976 spielen. Somit wird der Original-Cast mit Shannen Doherty, Holly Marie Combs, Alyssa Milano und Rose McGowan sehr wahrscheinlich nicht wieder mit dabei sein.

Schon vor drei Jahren äußerte sich Alyssa Milano in einem Tweet mit den Worten “Die Sache mit dem #charmed reboot ist, dass es sich anfühlt, als wäre es erst gestern gewesen … es fühlt sich viel zu früh an” eher kritisch und auch Rose McGowan hat anscheinend keinen Bock auf die Neuauflage: “Hollywood gehen echt die Ideen aus. Lahm, lahm, lahm, unendlich lahm.”

>>> Noch mehr Film- und TV-News gibt's hier für Euch:

Ob es am Ende eine Verbindung zur Original-Serie geben wird und ob vielleicht doch der ein oder andere Cameo-Auftritt drin ist, werden wir spätestens erfahren, wenn die neuen Folgen von ‘Charmed – Zauberhafte Hexen’ im TV anlaufen.

Freitag, 06. Januar 2017