"Le Clitoris": Diesen französischen Kurzfilm über die weibliche Klitoris müsst Ihr gesehen haben

Diese Dokumentation deckt auf: die Klitoris ist für die Frau noch wichtiger als das Gehirn!

Erinnert Ihr Euch noch an die Kinderserie ‘’Es war einmal … das Leben’’? In der französische Zeichentrickserie, die von 1986 bis 1990 im TV lief, wurden kindgerecht die Vorgänge im menschlichen Körper erklärt. Von der Leber, über die Niere, bis hin zum Gehirn war eigentlich alles dabei. Eigentlich. Denn das wichtigste Organ der Frau wurde vergessen: die Klitoris.

>>> 6 schreckliche Film-Pärchen, die niemals hätten zusammenkommen sollen

Deshalb hat sich die französische Regisseurin Lori Malépart-Traversys der Sache jetzt angenommen und einen animierten Kurzfilm über die Klitoris gedreht. In dem Zeichentrickfilm ‘’Le Cilitoris’’ (z. Deutsch: ‘’Die Klitoris’’) wird diese als ein kleines weißes Wesen dargestellt, das uns auf niedliche Art und Weise erklärt, wie die Klitoris überhaupt aussieht und berichtet uns ein bisschen von der Geschichte der Klitoris. Denn über die Jahre hinweg war die Klitoris mal mehr und mal weniger bedeutsam und teilweise hat sich die Männerwelt sogar um sie gestritten.

>>> 10 Filme, bei denen mal buchstäblich das Kotzen bekommt

Das klingt wahrscheinlich alles etwas absurd und das ist es auch ein bisschen. Trotzdem ist der Kurzfilm auf eine merkwürdige Art und Weise niedlich und auch interessant, da null sexuell inszeniert. Denn hättet Ihr gewusst, dass Sigmund Freud eine wichtige Rolle in der Geschichte der Klitoris gespielt hat? Schaut einfach mal rein:




Donnerstag, 06. Juli 2017