Tschüss, Jared Leto: Wird Leonardo DiCaprio der neue Joker?

Wenn das stimmt, wird sich der Film auf jeden Fall angeschaut!

Trotz des mäßigen Erfolgs von ‘’Suicide Squad’’ hält Warner Bros. immer noch an dem Bösewicht-Team aus dem Hause DC fest. Denn neben dem Sequel soll es jetzt auch ein Spin-Off geben, in dem es hauptsächlich um den bekanntesten Gegenspieler Batmans gehen soll: der Joker. Das berichtet das Branchenmagazin ‘The Variety’.

>>> Dieses 360-Grad-Video zum Horror-Schocker ''ES'' ist wirklich nichts für schwache Nerven

Keine Frage, der Joker ist DER Bösewicht Nummer 1 und Heath Ledger machte den Comic-Schurken in ‘’The Dark Knight’’ fast schon zur Legende. Deshalb war der Druck auch relativ hoch, als bekannt wurde, dass Jared Leto die Rolle in ‘’Suicide Squad’’ übernehmen wird. Auch wenn Jared Leto wirklich ein guter Schauspieler ist und besonders in Charakterrollen brilliert, war man nach seiner Joker-Perfomance etwas enttäuscht. Denn erhofft hätte man sich einiges mehr.

>>> Holt uns Leo einen vergessenen Comic-Helden zurück auf die Leinwand?

Deshalb soll wahrscheinlich nun jemand anders den Joker in der Origin-Story verkörpern und dafür greift Warner Bros. ganz hoch nach den Sternen. Denn geht es nach ihnen, soll dieses Mal kein geringerer als Leonardo DiCaprio fies in die Kamera grinsen. Ihr denkt Euch jetzt bestimmt: ‘’Leo und eine Comic-Verfilmung? Das geht doch nicht!’’ Und ja, irgendwie habt Ihr Recht, denn es würde auf den ersten Blick gar nicht zu ihm passen. Glaubt man allerdings den Gerüchten, soll Martin Scorsese die Regie übernehmen und wir wissen ja alle, wie lieb sich Leo und Scorsese haben.


Unter Dach und Fach ist allerdings noch lange nichts, denn weder Leo noch Scorsese haben einen Vertrag unterzeichnet. Sollte Martin Scorsese aber tatsächlich auf dem Regiestuhl Platz nehmen, dann wird das für Leo sicherlich eine Überlegung wert sein; schließlich haben die beiden schon insgesamt fünf erfolgreiche Filme zusammen gedreht. Bis es aber soweit ist, müssen wir uns noch ein wenig gedulden …

Samstag, 02. September 2017