Diese Serienfiguren hätten sich ihre Luxus-Apartments im echten Leben bestimmt nicht leisten können

Manchmal geht es einfach super unrealistisch zu ...

Zugegeben, wenn wir uns eine Serie anschauen, dann wollen wir in den meisten Fällen schöne Dinge sehen. Ein kleines Apartment in dem man sich gerade mal so um die eigene Achse drehen kann gehört da definitiv nicht dazu. Denn sonst könnten wir uns ja insgeheim nicht denken: ‘’Hach, das wäre auch etwas für mich!’’

>>> 10 TV-Serien, die Ihr Euch noch einmal reinziehen könntet

Hinzu kommt, dass die Produktionen auch Platz brauchen um zu shooten, weshalb die ein oder andere Kulisse manchmal größer ausfällt. Trotzdem leben die meisten Serienfiguren in absolut unrealistischen Verhältnissen und könnten sich die Luxus-Behausungen im echten Leben bestimmt nicht leisten. Sechs solcher Prachtexemplare gibt’s hier:














Montag, 04. September 2017