Fingern unterm Tisch und heiße Dildo-Action: diese krasse Szenen wurden aus "Gossip Girl" rausgeschnitten

XO XO Porno Girl.

Fast vor genau zehn Jahren lief zum ersten Mal die Hit-Serie ‘’Gossip Girl’’ mit Blake Lively und Leighton Meester im TV. Auch, wenn es die meisten bestimmt nicht zugeben wollen, reingeschaut haben wir bestimmt alle mal. Denn die krassen Beziehungs- und Social-Dramen rund um Serena, Blair, Chuck, Dan & Co. waren teilweise auch viel zu absurd, um es einfach nicht unterhaltsam zu finden.




Bevor die Serie 2008 aber an den Start ging, wurde natürlich ordentlich die Werbetrommel gerührt. Besonders die Poster hatten es da in sich: mit viel nackter Haut und Headlines à la ‘’Der Alptraum von jedem Elternpaar’’ und ‘’umwerfend unanständig’’ sollten dann die Zuschauer gelockt werden. Das hat zwar auch wunderbar funktioniert, so richtig steamy wurde es dann in den Folgen allerdings nicht. Das sollte aber eigentlich ganz anders sein, wie der Produzent der Serie Josh Safran in einem Interview mit ‘Vulture’ verriet. Er hatte nämlich so einiges vor: ‘’Das Einzige was ich bereue ist, Dinge nicht zu zeigen, wie z.B. Chuck, der Blair unter dem Tisch in einem Restaurant fingert. Das war unsere Idee. Leider wurde uns ein Strich durch die Rechnung gemacht und wir durften es nicht drehen.’’






Doch damit nicht genug. Eine Kiste Dildos sollten auch noch zum Einsatz kommen: ‘’In einer Szene hat Georgina Dan jede Menge Riesen-Dildos nach Hause geschickt. Es war sogar schon fertig abgedreht, aber dann hieß es, dass wir die Dildos nicht vor der Kamera zeigen dürfen.’’ Komisch, man kann ja gar nicht verstehen, wieso diese krassen Szenen in einer Jugendserie nicht gezeigt werden durften … Letztlich war es aber eine gute Entscheidung. Denn das hätte unser Bild bestimmt etwas verdreht. Und ganz ehrlich, wer möchte wirklich bitte sehen, wie Blair von Chuck gefingert wird? Nein, danke.

>>> Wie? Eigentlich hätte Jennifer Lawrence auch in ''Gossip Girl'' mitspielen sollen

Donnerstag, 21. September 2017