Das sind die wohl 10 traurigsten und tragischsten Filmtode aller Zeiten

  • Holt die Taschentücher raus!

  • Han Solo: Mit diesem Tod hat wohl kein "Star Wars"-Fan gerechnet. Und dann auch noch von dem eigenen Sohn ermordet ...

  • Jack Dawson: Auch noch nach zehn Jahren kommen einem die Tränen, wenn Rose den erfrorenen Jack in den Atlantik gleiten lässt.

  • Sebastian Valmont: Es hätte ein so schönes Happy End zwischen Sebastian und Annette werden können. Aber nichts da. Er wurde einfach mal überfahren.

  • Mufasa: Mit anzusehen, wie der eigene Vater stirbt, und dann auch noch zu denken, dass man selbst dafür verantwortlich ist, ist einfach nur mies.

  • Albus Dumbledore: Natürlich wussten wir alle, dass Dumbledore sterben wird und muss (Greater Good und so). Herzzerreißend war es trotzdem.

  • Jamie Sullivan: Bis zuletzt hat man gehofft, dass noch ein kleines Wunder geschieht und Jamie geheilt wird. Leider war dem nicht so.

  • Jack Twist: Man weiß nicht, was schlimmer war: Der Tod von Jack an sich, oder wie Heath Ledger nach den tragischen News zusammenbricht.

  • Bambis Mutter: Einfach nur krass, dass Bambis Mutter vor seinen eigenen Augen erschossen wird. Und das ist ein Kinderfilm ...

  • Gus: Auch wenn es gemein klingt, aber irgendwie ist man doch davon ausgegangen, dass Hazel das Zeitliche segnet?!

  • Rue: Die Szene, in der Jennifer Lawrence ihre kleine Freundin bestattet, geht einem jedes Mal wieder unter die Haut.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Holt am besten schon einmal die Taschentücher raus!

    Ein Happy-End in Filmen ist für viele ein absolutes Muss! Denn natürlich will man das Kino mit dem Gedanken verlassen, dass alles noch einmal gut gegangen ist; soll ja auch schließlich schön fern von der eigenen Realität sein.

    >>> Top 10: Das waren die erfolgreichsten Filme 2017

    Dass das natürlich nicht immer der Fall ist, muss ich Euch ja sicherlich nicht erzählen. Nicht selten schocken uns nämlich Filmtode und versetzen uns damit einen Stich ins Herz. In der Galerie könnt Ihr Euch die wohl zehn traurigsten anschauen, bei denen man auch noch nach Jahren nicht drüber hinweg kommt.

    Mittwoch, 20. Dezember 2017