Ein Kino hat "Black Panther" mit "Fifty Shades of Grey 3" verwechselt und das Publikum ist ausgerastet

Was würdet Ihr machen, wenn Ihr eigentlich einen Marvel-Film sehen wollt, dann aber plötzlich "Fifty Shades of Grey" über den Bildschirm flimmert?

Obwohl die beiden Filme “Black Panther” und “Fifty Shades of Grey 3 – Gefährliche Liebe” nicht unterschiedlicher sein könnten, haben sie dennoch eine Sache gemeinsam: Sie sind absolute Box-Office-Hits. Vielleicht war das ja auch der Grund, warum die Kinobetreiber in Atlanta kurz mal verwirrt waren und die Zuschauer mit Dakota Johnson und Jamie Dornan anstatt mit Chadwick Boseman und Michael B. Jordan beglückten.

>>> Dakota Johnson verrät, welche Sexszene ihr in ''Fifty Shades of Grey'' am unangenehmsten war

Denn die staunten natürlich nicht schlecht, als sie plötzlich auf der Hochzeit von Ana Steele und Christian Grey eingeladen waren und nicht T’Challa in seine afrikanische Heimat Wakanda begeleiteten. Ein Twitter-User filmte mit seinem Smartphone die witzige Situation und während die einen panisch anfingen zu schreien, konnten sich die anderen einfach nicht zurückhalten und mussten laut loslachen.




Irgendwann hat dann auch mal das Kino gecheckt, dass sie gerade den komplett falschen Film zeigen und tauschten natürlich die “Fifty Shades of Grey”-Filmrolle gegen die richtige aus. Denn natürlich wollte keiner der anwesenden Marvel-Fans unfreiwillig den Erotik-Streifen sehen. Aber wie sagt man so schön: Fehler passieren selbst den besten mal.

Mittwoch, 21. Februar 2018