Upfronts 2018: Von diesen beliebten TV-Serien müssen wir uns verabschieden

  • Im Zuge der Upfronts 2018, wurden diese zehn beliebten Serien abgesetzt:

  • Die Serie "Zoo", die auf dem Roman von James Patterson basiert, wurde nach der dritten Staffel abgesetzt.

  • Nach sieben Staffeln ist Schluss mit dem "New Girl"-Squad.

  • Für die Fans mehr als enttäuschend. "The Last Man On Earth" von und mit Will Forte endet nach Staffel 3 mit einem Riesen-Cliffhanger.

  • Gleiches gilt für "Lucifer". Die Fans bleiben nach dem Ende der dritten Staffel auf einem Cliffhanger sitzen.

  • Trost dem neuen Showrunner hat es für Priyanka Chopra und "Quantico" nicht für eine vierte Staffel gereicht.

  • Die Sitcom "The Mick" hat es leider nur auf zwei Staffeln gebracht.

  • Nach fünf Staffeln endet das "Vampire Diaries"-Kapitel mit "The Originals" dann wirklich.

  • Sechs Jahre und sieben Staffeln später, geht's für "Scandal" nicht in die nächste Runde.

  • Die Absetzung von "Brooklyn Nine-Nine" war der größte Aufreger. Nachdem Fans und Hollywood-Stars auf Twitter einen regelrechten Shitstorm auslösten, kaufte NBC die Serie ab und verlängert sie dort um eine sechste Staffel.

  • Nachdem fast alle Darsteller am Ende von Staffel 6 ausgestiegen sind, sank das Interesse an "Once Upon A Time" drastisch. Jetzt ist endgültig Schluss.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Für uns Serien-Fans brechen schwere Zeiten an. Welche Serien dieses Jahr abgesetzt wurden, hier:

    Für viele TV-Serien ist der Mai immer ein kritischer Monat. In New York stellen die fünf großen US-Networks ABC, CBS, FOX, NBC und The CW bei den Upfronts nämlich ihr Programm für die nächste TV-Saison vor. Dabei wird aber nicht nur bekanntgeben, welcher Pilot es zu einer ganzen Serie geschafft hat, sondern auch, auf welche beliebten TV-Shows wir in Zukunft verzichten müssen.




    Dieses Jahr traf es die Fans besonders hart, denn überraschenderweise wurden gleich mehrere beliebte Serien abgesetzt, die eine starke Fanbase haben. Größter Aufreger darunter war wohl die Absetzung der Sitcom “Brooklyn Nine-Nine”. Fans und Hollywood-Celebs gingen daraufhin via Social Media auf die Barrikaden, was jetzt dazu führte, dass der Sender NBC die Serie abkaufte und um eine sechste Staffel verlängert.

    >>> 6 Schauspieler, die Filmrollen aus Angst abgelehnt haben

    Deshalb ist noch nicht aller Tage Abend und für die ein oder andere Serie gibt es immer noch Hoffnung. Besonders die drei großen Streaming-Dienste Netflix, Hulu und Amazon Prime sind bekanntermaßen nicht abgeneigt abgesetzte Serien abzukaufen und könnten uns Fans vielleicht doch noch glücklich machen. Für welche TV-Serien es erst einmal aber mies aussieht, könnt Ihr in der Galerie sehen.

    Samstag, 12. Mai 2018