8 Schauspieler, die Teenanger gespielt haben, aber schon längst keine mehr waren

  • Diese krassen Altersunterschiede werden Euch von den Socke hauen:

  • Regina George ist eine Kultfigur. Im Film "Girls Club - Vorsicht, bissig" spielte Rachel McAdams die Herrscherin der High School. Bei den Dreharbeiten war sie allerdings schon 27 Jahre alt.

  • Klar, Stefan ist ein Vampir und damit schon mehrere hundert Jahre alt. Bei seiner Verwandlung war er ab 17 Jahre alt. Tatsächlich war Paul Wesley bei der ersten Staffel von "Vampire Diaries" allerdings schon 26.

  • Süße 15 ist Emilia Clarke als Daenerys am Anfang von "Game of Thrones". Als die erste Staffel gedreht wurde, war Emilia aber schon 26 Jahre alt.

  • Bei der ersten Staffel von "O.C. California" war Benjamin McKenzie 25 Jahre alt. In der Serie spielte er aber den 16 Jahre alten Ryan.

  • In "The Great Gatsby" spielt Cary Mulligan die 17-jährige Daisy. Ihr wahres Alter war allerdings 28.

  • In "Clueless - Was sonst!" ist Dionne die beste Freundin von Cher. Beide sind sie angeblich 15 Jahre alt. Stacy Dash war bei den Dreharbeiten allerdings schon 28!

  • Auch dieser Altersunterschied ist krass: Selma Blair spielte in "Eiskalte Engel" die 15-jährige Schülerin Cecile Caldwell. Selma war aber schon 28 und damit 13 Jahre älter als ihre Figur!

  • Wie alt wird Laine das erste Mal in "Gilmore Girls" gewesen sein? Vielleicht 15? Schließlich gingen sie noch zur High School. Als Keiko Agena zum ersten Mal für die Serie vor der Kamera stand, war sie 27 Jahre alt.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    Mann, die haben sich aber auch gut gehalten ...

    Einen guten Schauspieler erkennt man daran, dass er das Talent hat, seine Filmrolle so glaubwürdig wie möglich darzustellen, ohne, dass wir als Zuschauer das Gefühl haben, dass da etwas nicht stimmt. Wie wir alle wissen, gelingt das mal gut und mal weniger gut.

    >>> Zum Kinostart von ''Jurassic World: Das vergessene Königreich'': 10 Fun Facts zu ''Jurassic Park'', die Ihr bestimmt nicht auf dem Schirm hattet

    Wenn es aber einen Preis für den krassesten Altersunterschied zwischen Filmrolle und dem realen Alter geben würde, dann stünden diese acht Kandidaten ganz oben auf der Liste. Sie alle haben nämlich Teenager in Filmen und TV-Serien gespielt, obwohl sie in Wahrheit schon sehr viel älter waren. Oben in der Galerie könnt Ihr sehen, welche Ü20-Schauspieler für ihre Rolle wieder zurück an die High School mussten.

    Sonntag, 03. Juni 2018