6 Kuss-Szenen in Filmen, die so nie geplant waren

  • Seht hier, welche Kuss-Szenen so nicht im Drehbuch standen:

  • Zwischen Scarlett Johansson und Bill Murray hat in "Lost in Translation" einfach die Chemie gestimmt. Anscheinend so sehr, dass die Kuss-Szene am Ende des Streifens improvisiert war, wie Regisseurin Sofia Coppola in einem Interview verriet.

  • Der fast schon aggressive Kuss zwischen Jennifer Lawrence und Amy Adams stand so nicht im Skript. "Ich hatte die Idee, aber Jen hat sie perfekt umgesetzt", verriet Amy während einer Pressekonferenz.

  • Auch der Kuss zwischen Elizabeth Banks und Woody Woody Harrelson in "Die Tribute von Panem - Mockingjay: Teil 2" war nicht geplant. Wie Woody verriet, wollte er Elizabeth einfach mal küssen, weil er sie so toll findet.

  • Der Kuss zwischen Chris Pratt und Bryce Dallas Howard in "Jurassic World" war eine Überraschung. Jedenfalls für Bryce Dallas Howard. Chris Pratt hatte zusammen mit dem Regisseur die Idee und "überraschte" während der Szene seine Kollegin dann damit.

  • Emily Blunt hatte während einer Szene in "The Edge of Tomorrow" ihren Text vergessen. Also küsste sie einfach Tom Cruise. Why not?!

  • Die berührende Szene, in der Mark Hamill zärtlich Carrie Fisher auf die Stirn küsst, stand auch so nicht im Drehbuch. In einem Interview sagte Mark Hamill, dass es eine spontane Entscheidung von ihm war.

  • Die beliebtesten Musikvideos auf VIVA

    In der Galerie erfahrt Ihr, welche Kuss-Szene so nicht im Skript stand:

    Nicht jede Szene, die wir am Ende im fertigen Film sehen, stand so auch 1:1 vorher im Drehbuch. Denn manchmal kommt es auch vor, dass Schauspieler improvisieren; sei es weil sie den Text vergessen haben, sie jemanden damit überraschen wollten, oder es sich in dem Moment einfach besser angefühlt hat.

    >>> 14 Schauspieler, die mit ihren Ex-Partnern noch unangenehme Sex-Szenen drehen mussten

    In der Galerie erfahrt Ihr, welche Kuss-Szenen nicht im fertigen Skript standen und von den beteiligten Schauspielern einfach in die Tat umgesetzt wurden.

    Sonntag, 19. August 2018